Gastgeber/in werden
Zurück

5 Hacks für den Gefrierschrank

Der Blick in deinen Gefrierschrank ist nichts für schwache Nerven? Schaffe einen Ort, auf den du stolz sein kannst! Mit unseren Hacks steht beim Einfrieren ab sofort Meal Prep und Resteverwertung am Programm. Die Eis-Kristalle und die Freeze´N Fresh helfen dir dabei, ganz neue Möglichkeiten für deinem Gefrierfach zu entdecken.

1.     Resteverwertung: Ab ins Eis

Beim Kochen sind Reste unvermeidlich – und das ist gut so! Solange du Übriggebliebenes nicht in den Müll wandern lässt, sondern in den Gefrierschrank. Mit den Eis-Kristallen sorgst du so für bis zu 3 Monate Haltbarkeit nach dem Einfrieren. Anders als im Kühlschrank, wo bereits gekochte Gerichte nur wenige Tage halten. Sobald es das nächste Mal schnell gehen muss, hast du fertiggekochte Komponenten zur Hand. In den wiederverwendbaren Behältern warten sie nur darauf, dass du sie hervorholst!

 

 

2.    Upgrade für deine Eiswürfel

Selbst kleinste Mengen kannst du einfrieren! Der Eiswürfler steht immer bereit. Lege ein paar übriggebliebene Beeren oder Minzeblätter hinein und fülle die Form mit Wasser auf. Schon hast du die passenden Eiswürfel für kalte Getränke immer im Gefrierschrank! Das funktioniert genauso mit Kaffee- oder Weinresten. Deine Drinks bleiben kühl, ohne zu verwässern.

3.    Obst & Gemüse einfrieren

Frische Zutaten bewahrst du am besten gefroren auf. So hast du auch außerhalb der Saison immer reifes Obst und Gemüse im Gefrierschrank. Außerdem zeigen aktuelle Studien, dass die Nährwerte bestimmter tiefgekühlter Obstsorten sogar teilweise höher sind als bei frischen Produkten. Ein guter Grund, sie sofort einzufrieren, sobald du vom Einkaufen kommst! Was findet sich in deinem Korb – Obst? Gemüse? Fisch oder Fleisch? Das Eis-Kristall-Set wartet schon darauf! Die modularen Behälter schützen neben Aroma und Geschmack auch vor Gefrierbrand – auch wenn du erst nach Wochen oder Monaten wieder danach greifst.

4.     Meal Prep im Gefrierschrank

Für entspanntes Kochen plane doch deine Woche einfach vor. Meal Prep ist das Zauberwort. So hast du für jeden Tag gesunde und schnelle Gerichte vorbereitet. Du denkst, im Kühlschrank nimmt das zu viel Platz weg? Friere sie stattdessen ein! Wusstest du, dass das sogar mit Patties für Vegane Burger, Fischstäbchen Burger oder Double Cheeseburger klappt? Sie lassen sich in den 3 Freeze´N Fresh Behältern getrennt voneinander aufbewahren, bis du sie das nächste Mal brauchst – super platzsparend. Die vegetarische Quiche bereitet dir durch ihre Größe nicht nur einmal Freude. Friere sie nach dem Zubereiten ein und genieße sie in den nächsten Tagen immer und immer wieder. Gleiches gilt für Suppen und Eintöpfe, die Klassiker in Sachen Soulfood für kalte Tage. Wer hätte gedacht, dass mit der richtigen Vorbereitung so tolle Menüs auch während der Woche in Rekordzeit fertig sind?

 

 

5.     Eisgekühlte Smoothie-Waffeln oder erfrischende Bowle im Herbst!

Verarbeite nach dem nächsten Mal Beerenpflücken deine Ausbeute an saisonalen Früchten mit dem SuperSonic® Extra. Kreiere geeiste Joghurt-Smoothie-Waffeln – die etwas andere Art des Eis am Stiels. An besonders heißen Tagen wirst du für den tiefgekühlten Vorrat im Gefrierschrank dankbar sein! Außerdem kannst du so selbst im September noch regionales Obst genießen und deine Overnight Oats oder eine Very Berry Bowle zu zaubern.

Bei so vielen Hacks kannst du es gar nicht erwarten, mit dem Einfrieren zu beginnen? Die Eis-Kristalle und die Freeze´N Fresh freuen sich schon auf ihr neues zu Hause in deinem Gefrierschrank! Wie genau sie dir helfen, Ordnung zu halten und richtig einzufrieren, erfährst du hier.

Quellen:
1: NDR: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Wie-gesund-ist-Tiefkuehlgemuese,tiefkuehlgemuese104.html

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Unser neuer Katalog Herbst/Winter 2023/24 ist da. Lasse dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
  • Schnelle Lieferung
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung