Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 100 €
Zurück

Tag der
Umwelt
2020

Zur Leseliste hinzufügen

Kennst du schon den internationalen Tag der Umwelt? Der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Weltumwelttag findet jedes Jahr am 5. Juni statt. Sein Ziel: Das Bewusstsein für Umweltthemen schärfen und Wege aufzeigen, wie wir unsere Einflüsse auf den Planeten bestmöglich verringern können. Das finden wir klasse, denn das Engagement für eine nachhaltigere Welt ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit bei Tupperware. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, uns über den gesamten Monat hinweg thematisch unserer Umwelt zu widmen und dir hilfreiche Tipps und Tricks für einen nachhaltigen Alltag vorzustellen. Lasst uns Mutter Natur gemeinsam jeden Tag die Aufmerksamkeit und Wertschätzung schenken, die sie verdient!

Tupperware und die Umwelt

Dieses Jahr verläuft der Weltumwelttag unter dem Motto „Biodiversität“. 1 Genau passend zu unserer Firmenphilosophie! Mit diesem Fokus soll die Vielfalt des Lebens wertgeschätzt werden. Dazu gehören an erster Stelle alle Lebensräume und Lebewesen. Um ihre Existenz weiterhin zu sichern, ist es wichtig, die Ressourcen unserer Erde zu schonen. Genau das ist unsere Mission: „Nachhaltig produzieren und konsumieren.“ Tupperware denkt seit Jahren in Kreislauf- anstatt Linearwirtschaft und übernimmt somit Verantwortung für die komplette Wertschöpfungskette seiner Produkte – vom Design über die Fertigung und den Vertrieb bis hin zum Gebrauch, dem Recycling und der Wiederverwertung.

 

Mit diesen Konzepten wollen wir Gutes bewirken

Von Beginn an ist es unser Anliegen, unseren Planeten und seine Ressourcen zu schonen. All unsere Produkte sind dazu gedacht, dich sehr lange zu begleiten und somit Einwegkunststoff zu reduzieren und Lebensmittelverschwendung einzudämmen. Wir sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen und haben spezielle Eco+ und Recycline Kollektionen entwickelt.

Eco+ Sortiment: Aus Einweg wird Mehrweg! Plastik für Einwegverpackungen, das nicht recycelt werden kann und andernfalls auf Mülldeponien landet, wird in einen neuen, lebensmittelechten Kunststoff umgewandelt. Unsere praktischen Produkte, wie die Eco+ Straw (2),  Eco+ Trinkbecher 470 ml und Eco+ Set schenken dem Material ein neues und langes Leben. (Hier erfährst du mehr über unsere Eco+ Reihe.)

Recycline-Kollektion: Wir gewähren auf unsere Produkte bis zu 30 Jahre Garantie, sollte es trotzdem etwas zu beanstanden geben, nehmen wir dein Produkt zurück. Allerdings wird es bei uns auf keinen Fall einfach entsorgt. Ganz im Gegenteil: Dein Produkt wird zu neuem Rohmaterial verarbeitet, welches wir für die Produktion unserer Recycline-Kollektion verwenden. Auch unsere eigenen Produkte, die in der Produktion nicht ganz perfekt geraten sind, werden dafür verwendet.

Mache jeden Tag zum Tag der Umwelt

Auch du kannst mit nur wenigen Schritten eine ganze Menge bewirken und der Natur etwas Gutes tun. Das sind unsere Tipps für einen nachhaltigeren Lebensstil:

Einweg, Ade! – Tupperware-Produkte sind auf eine langlebige Nutzungsdauer ausgelegt und bieten eine hochwertige, wiederverwendbare Alternative für deinen Haushalt. Kein Grund mehr zu Aluminiumfolie, Backpapier und Einwegverpackungen zu greifen.

Richtig lagern und Lebensmittel länger frisch halten – Unsere KlimaOase Behälter sind auf die unterschiedlichen Größen von Obst und Gemüse und ihre Bedürfnisse nach Sauerstoff abgestimmt. Das besondere Belüftungssystem verlängert die Genießbarkeit der Produkte und minimiert somit die Lebensmittelabfälle.

Ganz simpel Strom sparen – Mit dem Mando-Chef und dem Tupper®-Turbo-Chef kannst du ganz einfach ohne Strom rühren, hacken, mischen und zerkleinern. Auch der Micro-CombiGourmet 3,0 l reduziert den Energieverbrauch, indem er mehrere Komponenten eines Gerichts gleichzeitig zubereitet.

Lebensmittel einfrieren – Hast du etwas Obst oder Gemüse nach dem Kochen übrig, friere es ganz einfach in einem Behälter aus dem Eis-Kristall-Set (5) ein. So kannst du es jederzeit wiederverwerten. Zaubere daraus eine leckere Gemüsesuppe, ein gesundes Püree oder leckere Smoothies. Die kreative Resteküche spart übrigens nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Hier findest du ein paar passende Rezepte: Smoothie Bowl, hausgemachte „Nice Cream“leckerer Rumfort-Auflauf oder wie wäre es mit einer kalten Gurkensuppe ?

Verantwortungsbewusst einkaufen – Mit einem strukturierten Menüplan für die ganze Woche sind tägliche Autofahrten und Überschüsse an gekauften Produkten leicht zu vermeiden. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern schont auch dein Budget und deine Zeit. Und solltest du doch einmal die eine oder andere Kleinigkeit vergessen haben, dann schwing dich auf dein Fahrrad. Unser Großer Zugbeutel ist für deine Besorgungen bestens geeignet!

Kaufe regionale Produkte – Wenn es eine regionale Alternative gibt, entscheide dich stets für diese. Dadurch unterstützt du nicht nur die lokale Wirtschaft, du schonst auch die Umwelt. Importierte Waren sind oft tagelang unterwegs, bis sie in deinem örtlichen Supermarktregal landen.

Fange am besten noch heute an, die Welt ein Stückchen besser zu machen! Mit all diesen kleinen Schritten kannst du auf kurz oder lang eine ganze Menge bewirken. Bleib dran für weitere spannende Themen und Inspirationen in unserem Nachhaltigkeitsmonat Juni.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung