Gastgeber/in werden
Zurück

Alles hat seine Zeit.

Zur Leseliste hinzufügen

Frisches Obst und Gemüse für alle! Wann schmeckt eigentlich welche Gemüse- und Obstsorte am besten?

Saftige, rote Erdbeeren mit cremiger Schlagsahne für ein sonniges Frühstück im Frühling oder eine wärmende Kürbissuppe an einem kalten Winterabend. Wir erhalten unsere Lieblingsfrüchte und Gemüsesorten das ganze Jahr über im Supermarkt – aber ist das wirklich so gut? Lokal denken bedeutet saisonal genießen, so bekommen deine Lieblingsfrüchte und Gemüsesorten auch wieder einen ganz neuen Stellenwert. Wir haben für dich ein paar Gründe gesammelt, warum es sinnvoll ist, Gemüse und Obst lokal zu beziehen.

Regional – tut dir und deiner Umwelt gut.

Obst und Gemüse sind am günstigsten, wenn sie in lokaler Nähe verfügbar sind. Hier kannst du sicher sein, dass die regionale Auswahl der Saison entspricht und wertvolle Vitamine und Nährstoffe nicht etwa durch lange Transportwege, oft sogar über mehrere Kontinente hinweg, oder chemische Behandlungen verloren gegangen sind. Natürlich gereift haben sie den organischen Reifeprozess durchlaufen und schmecken besonders gut – auch unserem Gewissen.

Unterstütze deine regionalen Bauern.

Wenn du deine Lebensmittel frisch auf dem Markt kaufst, direkt beim Bauer oder zumindest darauf achtest, dass sie im eigenen Land angebaut wurden, wird die lokale Wirtschaft unterstützt und gefördert. Viele Regionen und Landwirte bieten den Ab-Hof-Verkauf an. Frisches, regionales Obst und Gemüse sowie diverse Milchprodukte werden ganzjährlich angeboten. Vorwiegen handelt es sich hierbei um Familienbetriebe, die nach traditionellen und naturgerechten Erzeugmethoden hochwertige Produkte verarbeiten und veredeln.

Lerne dein regionales Obst und Gemüse kennen.

Wir alle lieben exotisches Gemüse und Obst aus fernen Ländern, dabei wissen wir manchmal gar nicht, was direkt vor unserer eigenen Türe wächst und gedeiht. Regional bedeutet nicht gleich langweilig, denn es wächst eine enorme Vielfalt an schmackhaftem Gemüse und Obst auch bei uns daheim.

Regionales neu interpretiert.

Lokales Einkaufen zieht eine saisonale Küche mit sich. Dadurch stehen wir schnell schon mal vor einer Herausforderung beim Kochen. Das Gute daran – du kannst viele Lebensmittel neu interpretieren und in vielfältigen Variationen zubereiten. Mit frischem Frühlingsgemüse lässt sich zum Beispiel diese leckere Detox-Hühnersuppe zubereiten. Oder bringe ein bisschen Farbe auf den Teller mit unserem Bunten Kartoffelsalat.

Clever verpackt hält länger.

Damit deine Einkäufe lange knackig bleiben, empfehlen wir dir für die Aufbewahrung im Kühlschrank unser KlimaOasen-Set zu nutzen. Sie halten deine Ausbeute vom Markt zauberhaft lecker und frisch und beugen Lebensmittelverschwendung vor!

Schau dir unsere Liste an und finde heraus, welches Obst und Gemüse in den nächsten drei Monaten besonders gut schmeckt – vor allem regional bezogen:

APRIL

Lauch, Rhabarber, Spargel, Spinat, Frühlingszwiebeln

 

MAI

Blumenkohl, Rucola, frische Erbsen, Radieschen, Kohlrabi, Lauch, Rhabarber, Spargel, Spinat, Frühlingszwiebeln, Broccoli, Kopfsalat, Feldsalat, Romana-Salat, Endivien, Radicchio

JUNI

Erdbeeren, Kirschen, Rote Bete, Fenchel, Stangenbohnen, Johannisbeeren, Blumenkohl, Broccoli, Lauch, Rhabarber, Spargel, Spinat, Frühlingszwiebeln, Erbsen, Gurken, Chinakohl, Kartoffeln, Kohlrabi, Radieschen, Sellerie, Weißkohl, Eisbergsalat, Feldsalat, Romana-Salat, Endivien, Radicchio

Genieße die zahlreichen Vorteile des Verzehrs von saisonalem Obst und Gemüse und trage damit dazu bei, eine nachhaltigere Umwelt zu schaffen.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung