Gastgeber/in werden
Zurück

7 Tipps, wie du deine Vorsätze leichter durchziehst

Zur Leseliste hinzufügen

Der Jahreswechsel gilt als die Zeit der guten Vorsätze und Veränderungen. Es ist eine Zeit der Selbstreflexion, der richtige Moment um sich Ziele zu setzen, glücklicher zu werden oder gesünder zu leben. Ein magischer Punkt im Jahr, an dem man sich alles vornehmen und alles schaffen kann. Wenige Tage nach Silvester wanken diese guten Vorsätze bereits beim ersten Kontakt mit dem Alltag. Spätestens im Februar haben die meisten Menschen ihre neu gefundenen Ziele links liegen gelassen.

Das muss aber nicht so sein. Mit unseren 7 Tipps kannst du langfristig und fokussiert an deinen Zielen arbeiten. Was auch immer du dir vornimmst, einen komplett neuen Lebensstil, eine Ernährungsumstellung oder eine neue Lebenseinstellung, so steigen deine Chancen auf Erfolg:

1. Sei konkret

Deine Vorsätze für das neue Jahr müssen konkret, greifbar und umsetzbar sein. Entwirf deinen persönlichen Masterplan zum Erfolg und stelle dir vor, wie es sich anfühlen wird, wenn du deine Ziele erreicht hast. Behalte dein Ziel im Auge und welche Vorteile es dir bringt. So motivierst du dich täglich mit positiven Gedanken.

2. Jeder Erfolg zählt

Dein guter Plan muss umsetzbare Zwischenziele enthalten. Ein Ziel ist ohne einen realistischen Plan, wie du es erreichen kannst, nahezu wertlos. Zu weit gesteckte Ziele fühlen sich sehr schnell unerreichbar und unrealistisch an. Das frustriert und wird wahrscheinlich dazu führen, dass du schneller aufgibst, als dir lieb ist. Viel einfacher wird das Ganze, wenn dein Masterplan etappenweise kleinere Ziele enthält. Wenn du dich von Zwischenziel zu Zwischenziel vorarbeitest, sorgen kleinere Erfolge dafür, dass du motiviert bleibst und das Ziel nicht aus den Augen verlierst. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag gebaut.

3. Belohne dich

Jedes Mal, wenn du einen wichtigen Zwischenerfolg erzielt hast, solltest du dich belohnen. Allerdings sollten deine Belohnungen deine harte Arbeit nicht gefährden. Wenn du zum Beispiel unter der Woche erfolgreich an deiner Ernährung gearbeitet hast, solltest du nicht unbedingt mit einem Wochenende bedenkenloser Fresserei belohnen. Ein Stückchen Schokolade oder eine kleine Menge deines Lieblingssnacks werfen dich hingegen nicht zurück. Behalte dein Ziel immer im Blick.

4. Bleibe positiv

Achte darauf, dass du dich nicht selbst mit Zweifeln und negative Gedanken sabotierst. Unsicherheit und Zweifel sind vollkommen normal, aber sie dürfen deinen Weg zum Ziel nicht beeinflussen. Wie du das hinbekommst? Schaue auf deine bisherigen Teilerfolge zurück und lasse keine Zweifel an deinem Plan zu – immerhin warst du mit ihm ja schon erfolgreich. Denke positiv und visualisiere dein Ziel.

5. Starte gemeinsam mit anderen durch

Familienmitglieder, Freunde oder Arbeitskollegen können ein Schlüssel zum Dranbleiben sein. Sich gegenseitig über Fortschritte, Hindernisse und Teilerfolge auszutauschen, kann dich richtig gut motivieren. So gehst du deinen Weg nicht alleine. Andere scheitern auch. Andere feiern auch Teilerfolge. Das Wichtigste ist, dass ihr alle dranbleibt und euch gegenseitig motiviert.

6. Bleibe in Bewegung

Fitness, Meditation, Yoga, Joggen oder ein kleiner Abendspaziergang – all das kann dir dabei helfen, fokussiert zu bleiben und deine Ziele zu erreichen. Körper und Geist arbeiten eng zusammen. Mit Hilfe von Bewegung kannst du negative Gedanken überwinden und dir einen zusätzlichen Motivations-Booster verschaffen. Du wirst staunen, wie befreiend ein wenig Bewegung für deinen Geist sein kann.

7. Gib nicht auf

Menschen machen Fehler. Lass dich nicht von deinen Misserfolgen verunsichern, sondern erinnere dich daran, wie weit du bisher schon gekommen bist. Selbst die erfolgreichsten Menschen dieser Welt sind nicht perfekt. Es bringt dir keine Vorteile, wenn du zu hart und kritisch zu dir selbst bist. Bemitleide dich nicht selbst, sondern steh‘ auf, richte dein Krönchen und mach‘ weiter. Klingt abgedroschen, aber: Hinfallen ist keine Schande – liegen bleiben, schon.

Dass man sich von Rückschlägen nicht bremsen lassen sollte, zeigen die Geschichten vieler Tupperware PartyManager – schau dir die von Iris Elsen an.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken

Lieblingsprodukte

Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung