Gastgeber/in werden
Zurück

Cremiges Hummus

aus roten Linsen
Dauer Insgesamt
15 min
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
15 min

Dieses cremige Hummus aus roten Linsen schmeckt nicht nur köstlich, sondern stellt auch eine gesunde und nahrhafte Alternative zum klassischen Kichererbsenhummus dar. Denn Linsen enthalten im Vergleich zu Kichererbsen eine höhere Menge an Proteinen und Ballaststoffen, was dazu beiträgt, dass Linsenhummus sättigender ist und den Blutzuckerspiegel stabiler hält. Zudem sind rote Linsen reich an Eisen, Folsäure und anderen wichtigen Nährstoffen, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen können. Überzeuge dich selbst und probiere es aus.

Zubereitung des cremigen Hummus aus Linsen:

  1. Linsen in reichlich Wasser kochen.
  2. Linsen im SuperSonic® Turbo zerkleinern.
  3. Anschließend mit Tahini, Knoblauch und Zitronensaft mixen.
  4. Nach und nach etwas eiskaltes Wasser hinzufügen und weitermixen bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  5. Mit Salz und Cumin abschmecken.
  6. Linsenhummus auf einem Teller anrichten und mit Olivenöl beträufeln.

Profi-Tipp für Linsenhummus:

Verfeinere dein Linsenhummus je nach Geschmack mit ein wenig Paprika- oder Currypulver und genieße es mit Gemüsesticks, die du mit dem Tupperware Super Dicer® ganz schnell in Form geschnitten hast.

Darfs ein Brot dazu sein? Unsere Empfehlung: Weißbrot mit Polenta. Hier findest du das Rezept.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken
Zutaten

Für 6 Portionen

  • 100 g rote Linsen
  • 25 g Tahini
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Cumin
  • 50-70 ml eiskaltes Wasser
  • Olivenöl, zum Beträufeln
Produktempfehlung
SuperSonic Turbo
54,90 €
Unser neuer Katalog Frühling/Sommer 2024 ist da. Lasse dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
  • Schnelle Lieferung
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung