Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 100 €
Zurück

Saisonales Obst und Gemüse im Winter

Zur Leseliste hinzufügen

Mit einem frischen Start ins neue Jahr eröffnet sich die perfekte Möglichkeit, deinen persönlichen Zielen näher zu kommen und 2020 dabei gleichzeitig nachhaltiger zu gestalten. Hier bekommst du einen einfachen Guide für saisonales Obst und Gemüse in der kalten Jahreszeit.

Die Freude an winterlichen Lebensmitteln

Auch in den Wintermonaten sind leckere Obst- und Gemüsesorten frisch erhältlich. Sie warten jetzt nur noch darauf, von dir probiert zu werden. Ihr natürlicher Geschmack und ihre Reife können sich in dieser Saison am besten entfalten, so wie es auch die Natur vorgesehen hat.

Saisonale Ernährung hilft dir dabei, dich mit der Natur und ihrem Rhythmus in Einklang zu bringen. Du lernst die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten noch mehr zu schätzen und kannst sie bewusster genießen.

Frische Lebensmittel im Januar:

Die ereignisreiche Weihnachtszeit gehört mittlerweile der Vergangenheit an und es ist an der Zeit, nach vorne zu sehen und sich auf das neue Jahr zu fokussieren. Der Januar versorgt dich mit vollwertigem Wurzelgemüse und farbenfrohen Zitrusfrüchten.

  • Saisonales Gemüse im Januar: Rote Bete, Pak Choi, Rosenkohl, Weißkohl, Karotten, Sellerie, Grünkohl, Porree, Champignons, Zwiebeln, Kartoffeln, Pastinaken, Rotkohl, Schwarzwurzel, Wirsing, Chiccorée und Feldsalat.
  • Saisonales Obst im Januar: Äpfel, Birnen, Grapefruits, Orangen, Mandarinen.

Chefkoch-Tipp: Verwandle deine Äpfel in eine köstliche Soße, die du zu einem winterlichem Braten servieren sowie als Topping für deinen Frühstücksbrei verwenden kannst. Die saisonalen Lebensmittel lassen sich im Januar aber auch super zu einem leckeren Rote Bete & Apfel-Spaghetti Salat verwandeln.

Frische Lebensmittel im Februar:

Februar – der Monat der Liebe. Mit köstlichen Gerichten wie Französischer Zwiebelsuppe, einer Pak Choi Gemüsepfanne und vielem mehr wärmst du das Herz deiner Liebsten garantiert.

  • Saisonales Gemüse im Februar: Rote Bete, Pak Choi, Rosenkohl, Weißkohl, Karotten, Sellerie, Grünkohl, Porree, Champignons, Zwiebeln, Kartoffeln, Pastinaken, Rotkohl, Schwarzwurzel, Wirsing, Chiccorée und Feldsalat.
  • Saisonales Obst im Februar: Äpfel, Grapefruits, Orangen, Mandarinen.

Chefkoch-Tipp: Zaubere mit deinen Äpfeln und Kohl einen frischen Apfel-Kohl-Salat oder verwende zusätzliche saisonale Zutaten für ein leckeres Rote Bete, Rotkohl und Ingwer Gericht.

Frische Lebensmittel im März:

Der Winter neigt sich dem Ende zu. Ist es möglich, den gesamten Winter über saisonal zu essen? Ja, davon sind wir überzeugt!

  • Saisonales Gemüse im März: Rote Bete, Pak Choi, Karotten, Sellerie, Porree, Champignons, Zwiebeln, Kartoffeln, Spinat, Pastinaken, Rotkohl, Wirsing, Chiccorée, Bärlauch und Feldsalat.
  • Saisonales Obst im März: Äpfel, Grapefruits, Orangen, Mandarinen.

Chefkoch-Tipp: Fühlst du dich im März ab und an schlapp? Gebe deinem Körper einen Energieschub, mit gesunden und vorwiegend saisonalen Obst- und Gemüseshots. Darüber hinaus kannst du mit den frischen Lebensmitteln in diesem Monat herzhafte Lachs-Spinat-Taschen zaubern.

Winterliche Gewürz- und Kräuterkombinationen

Verleihe deinen winterlichen Gerichten frische Geschmäcker und verlockende Aromen.
Hier erfährst du womit:

  • Schnittlauch: zur Verwendung in Salaten und Soßen sowie in Verbindung mit Gemüse.
  • Schokoladen-Minze: für Tees, Suppen und Salate.
  • Rosmarin: passt zu Fleisch, im Speziellen Lammfleisch.
  • Oregano: zum Würzen von Soßen, vor allem in der italienischen Küche.
  • Thymian: zur Zubereitung von Fisch und Geflügel.

Öko-Tipp: Selbst angebaute Kräuter eignen sich ideal, um deine kulinarischen Kreationen auf preiswerte und nachhaltige Weise vielfältiger zu gestalten.

Tipps und Tricks zum Einlegen von Gemüse

Es ist an der Zeit, die geschmackvolle Rote Bete, frische Karotten und anderes Gemüse der Saison einzulegen. Mit diesen Tipps und Geschmackskombinationen wird die Konservierung zum Kinderspiel.

  1. Stelle die Salzlake her: Weißer Essig, Apfelessig, Weißwein und Reisessig eignen sich gleichermaßen gut. Du kannst die Essigsorten sowohl alleine, als auch in Kombination miteinander verwenden.
  2. Erschaffe fabelhafte Geschmäcker: Verwende frische Kräuter wie Dill, Thymian, Oregano und Rosmarin. Hast du keine frischen Kräuter zur Verfügung, verwende getrocknete Alternativen von Oregano und Thymian sowie Majoran für dein Rezept.
  3. Beschrifte alles: Versehe deine Einmachgläser mit Namen und Datum, damit du ihre Haltbarkeit stets im Blick hast und so der Lebensmittelverschwendung vorbeugst.

Smarte Aufbewahrung: Kühschrank-Organisation

Nachdem die Lebensmittel-Liste nun fixiert ist, überlegst du dir, wie du dein Obst und Gemüse am besten im Kühlschrank aufbewahrst. Die KlimaOasen fördern die Luftzirkulation und halten dein Obst und Gemüse lange frisch und knackig.

Grüner Tipp: Hole dein Obst und Gemüse rund 20 Minuten vor Verzehr aus dem Kühlschrank, damit sich die Geschmacksnoten am besten entfalten können.

Unterstütze deinen Vorsatz zu einem nachhaltigeren Lebensstil im Jahr 2020 mit den passenden Produkten und Geschenkideen. Unser Recycline-Sortiment besteht aus recyceltem Plastik und umfasst einen Küchenrollen-Halter, den Recycline Getränkestapler und den Recycline Streifenfrei.

Welche Lebensmittel gerade Saison haben, hängt natürlich von deiner Region und den lokalen Angeboten ab. Kreiere deinen optimalen #NoTimeToWaste-Lebensstil  und probiere einfach mal etwas Neues aus.

Sources

Website: damngoodrecipes.com Link: http://www.damngoodrecipes.com/seasonal/8.html Last accessed: 28/11/2019

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung