Gastgeber/in werden
Zurück

DIY-Adventskalender

nachhaltig & individuell befüllbar

Adventskalender soweit das Auge reicht! In den Wochen vor Weihnachten hast du die Qual der Wahl, für welche Variante du dich dieses Jahr entscheidest. Schokolade, Tee, Kosmetik – für jede Vorliebe gibt es eine eigene Ausführung. Doch wie wäre es, wenn du einmal auf eine nachhaltige Version setzt? Mit wiederverwendbaren Behältern sparst du Verpackungen ein und hast auch nach dem Advent noch etwas davon. Außerdem sind selbstgemachte Adventskalender doch ohnehin persönlicher. Sie kannst du mit allerlei kleinen Geschenken und Leckereien befüllen. Damit ist die Entscheidung schon gefallen, oder?

So gelingt der nachhaltige Adventskalender

Für das wiederverwendbare Projekt holst du dir zuallererst Unterstützung vom Team. Genauer gesagt von vierundzwanzig Gewürz-Zwergen und Gewürz-Riesen.  Um diese Jahreszeit bekommen sie von dir einen Zweitjob – nämlich als Weihnachtswichtel. Sie eignen sich bestens zum Befüllen mit Kleinigkeiten, die das Warten auf Weihnachten erfreulicher machen. Also sind sie die geeignete Basis für deinen DIY-Adventskalender! Und sobald der letzte Behälter geleert ist, dürfen sie für immer in dein Gewürzregal einziehen. Klingt doch spitze, oder wie siehst du das? Dann geht es direkt los mit der Vorbereitung!

Das brauchst du für das DIY

Das meiste, das du für den wiederverwendbaren Adventskalender benötigst, hast du bestimmt schon zu Hause. Um mit dem weihnachtlichen DIY starten zu können, brauchst du nur diese Dinge:

  • 24 Gewürz-Zwerge und Gewürz-Riesen
  • Kleine Geschenke und Leckereien zum Befüllen
  • Klebeetiketten oder Anhänger mit den Zahlen von 1 bis 24
  • Stift
  • Ergonomic-Schere
  • Weihnachtliche Deko (z.B. kleine Bäume, Weihnachtskugeln, Dekoschnee, …)

Und so funktioniert’s: Schreibe die Zahlen von eins bis vierundzwanzig auf die Etiketten. Schneide sie dann mit der Ergonomic-Schere so zurecht, dass sie gut auf die Gewürz-Zwerge und Gewürz-Riesen passen. Alternativ kannst du hier auch zu vorgefertigten Anhängern mit den Zahlen von 1 bis 24 greifen. Sobald du jeden Behälter mit einer Nummer versehen hast, kommt der nächste und wohl wichtigste Schritt: das Befüllen.

Füllideen für deinen DIY-Adventskalender

Zuallererst stellt sich die wichtige Frage, für wen du den Adventskalender bastelst. Jeder mag andere Kleinigkeiten und du solltest diese unbedingt auf die beschenkte Person abstimmen. Damit du nicht lange überlegen musst, haben wir bereits Ideen für dich gesammelt, wer sich worüber freuen könnte:

  • Adventskalender für Kinder befüllen
    Neben kleinen Spielsachen begeistern sich die Kids auch für geschenkte Zeit. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zum Schlittenfahren? Oder gemeinsames Plätzchenbacken? Schreibe lustige Aktivitäten auf Zettel und stecke sie in die Gewürz-Zwerge und Gewürz-Riesen.

 

  • Adventskalender für die beste Freundin befüllen
    Für Freundinnen ist es besonders einfach, die richtigen Geschenke zu finden. In den meisten Fällen ist es schließlich genau das, das dir selbst gefallen würde! Ob Nagellack, selbstgemachte Lippenpflege, der Lieblingstee, eine duftende Seife oder eine tolle Kerze – die Möglichkeiten sind praktisch endlos.

 

  • Adventskalender für Naschkatzen befüllen
    Nicht immer müssen es gleich Geschenke sein, auch Snacks kommen gut an! Passe nur auf, dass diese für mindestens einen Monat haltbar sind. Greife zum Beispiel zu Trockenfrüchten und Nüssen. Energie-Bällchen, Plätzchen oder eine Müsli-Mischung für das nächste Frühstück sind ebenfalls ideale Leckereien.

Erst basteln, dann dekorieren

Der Adventskalender steht gut befüllt vor dir? Dann braucht er jetzt noch den geeigneten Platz. Mache ihn doch direkt zum Teil deiner Weihnachtsdeko! Schließlich wird er jedes Mal Vorfreude auslösen, wenn du ihn siehst. Gruppiere dafür die Gewürz-Zwerge und Gewürz-Riesen nebeneinander, übereinander und miteinander. Achte aber darauf, dass die Reihenfolge möglichst vertauscht ist, damit die Suche jeden Tag spannend bleibt! Nun kannst du nach Belieben weihnachtliche Deko ergänzen. Zum Beispiel kleine Bäumchen, Lichterketten, Weihnachtskugeln, Dekoschnee oder auch Lebkuchenmännchen.

Der Countdown läuft! Wir wünschen dir viel Spaß beim Basteln und eine schöne Zeit bis Weihnachten. Wenn du die Weihnachtsstimmung noch steigern möchtest, hole dir doch zusätzlich Ideen für eine nachhaltige Deko in unserem Artikel.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Unser neuer Katalog Herbst/Winter 2022/2023 ist da. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung