Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 100 €
Zurück

Dein „Ei Feel Good“-Guide zum Osterfest

Zur Leseliste hinzufügen

Mit diesen kreativen Deko-Ideen und Back-Tipps zeigen wir dir, wie der Hase läuft – oder besser gesagt hoppelt! Lasse dich von uns inspirieren und genieße die farbenfrohe Zeit mithilfe leckerer Rezeptideen und einfacher Deko-Elemente in vollen Zügen, denn Ostern hat neben den bunten Eiern und der lustigen Nestersuche noch einiges mehr zu bieten!

Mit diesen vielfältigen Topping-Ideen für einen lecker-leichten Zitronenkuchen mit Mascarpone-Creme werden die Frühlingsgefühle nur so übersprudeln:

Der buddelnde Hase

Was wäre Ostern ohne den eigentlichen Stargast? Mit diesem süßen Osterhasen zauberst du Kindern und Erwachsenen gleichermaßen ein Lächeln ins Gesicht.

Du brauchst:(1)

  • 300 ml Schlagsahne (gekühlt)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 225 g Mascarpone (weich)
  • 300 g Schoko-Kringel (grün)
  • Fondant (weiß und rot)
  • Zuckerguss
  • Schoko-Eier

Zubereitung:

  1. Schlagsahne, Puderzucker und Vanille-Extrakt im Easy-Mixx auf Stufe 1 steif schlagen. Mascarpone etwas weich werden lassen und hinzugeben. Auf Stufe 2 wechseln und mixen, bis eine glatte und cremige Masse entsteht.
  2. Mascarpone-Creme mit dem Griffbereit Top-Schaber gleichmäßig auf deinem Zitronenkuchen verteilen, sodass er zur Gänze davon bedeckt wird.
  3. Anschließend mit grünen Schoko-Kringel dekorieren, um den Garten sprießen zu lassen. Mithilfe des Mahl-Chefs oder dem Profi-Chef Mahlwerk mit Raspeleinsatz kannst du die Kringel auch ganz einfach selbst herstellen.
  4. Für den Osterhasen den weißen Fondant eiförmig einrollen, auf eine Teigunterlage legen und andrücken, um die Unterseite flach zu machen. Mit etwas mehr Fondant kannst du nun einen kleinen, fluffigen Hasenbommel formen und mit einem Zahnstocher kleine Linien darauf zeichnen, um so einen Fell-Effekt zu kreieren.
  5. Zeit für die niedlichen Pfoten: kleine Tropfen aus weißem Fondant formen und mit kleineren Teilen aus rotem Fondant dekorieren.
  6. Mithilfe von Zuckerguss muss nur noch der Rumpf mit dem Bommel und den Pfoten zusammengefügt werden.
  7. Zum Abschluss verteilst du noch ein paar Mini-Schokoladeneier, oder andere Süßigkeiten deiner Wahl auf dem Kuchen und fertig ist das kreative Meisterwerk!

Essbare Blüten

Nicht alle Blumen sind essbar, aber diese Blüten sind die ultimativen Frühlingsboten und verleihen deinem Kuchen den letzten Feinschliff.

Das Beste daran: das Dekorieren geht viel schneller, als du vielleicht denkst.

Du brauchst:

  • 175 g Puderzucker
  • 1 Zitrone
  • Essbare Blumen (kristallisierte Veilchen, Orangenblüten, Gänseblümchen oder Stiefmütterchen)

Zubereitung:

  1. Wähle deine Blüten: eine farbenfrohe Variation aus kristallisierten Veilchen, Orangenblüten, Gänseblümchen oder Stiefmütterchen macht einiges her – oder du wählst deinen Favoriten und schaffst deinen ganz eigenen Flower-Power-Style!
  2. Für den Guss: Zucker erwärmen und mit dem Saft einer Zitrone vermischen, bis eine sirupähnliche Konsistenz entsteht. Verteile den Guss daraufhin nach Belieben und Geschmack auf dem Kuchen.
  3. Verteile die gewählten Blumen auf dem Kuchen, während der Guss noch warm ist – sobald dieser abkühlt und härtet, wird er zum perfekten Klebstoff für deine florale Deko.
  4. Hebe dir ein paar der Blüten auf und zerstoße sie, um den „Staub“ ebenfalls über dem Kuchen zu verteilen. Lasse ihn daraufhin vollständig abkühlen, bevor du ihn aufschneidest und mit Tee oder Kaffee servierst.

Cakepops

Backe einen simplen Kuchen und zaubere daraus leckere Cakepops. Alles was du dafür benötigst ist die Silikonform Dots und ein paar Holzstäbchen zum Aufspießen. Beim Dekorieren können dich auch die Kinder unterstützen und sie mit geschmolzener Schokolade, Sprinkles sowie anderen kleinen Deko-Elementen nach Lust und Laune verzieren. Das ist übrigens ebenfalls ein toller Weg, um übriggebliebene Torte (sollte es so etwas überhaupt geben) auf kreative Art und Weise zu verwerten. 😉

Kleine Osternester

Verschönere deine Tafel oder dein Osterbuffet mit essbarer Deko, wie beispielsweise diesen niedlichen Osternestern. Getoppt mit Kristallzucker, Mandelblättchen und gefärbten Eiern sorgen sie garantiert für einen Hingucker. Sie sind aber nicht nur schön anzusehen, sondern vor allem auch schnell und einfach zu machen. Bereite deinen Hefeteig zu und die Silikonform Diabolo kümmert sich im Anschluss um die entsprechende Optik. Nach dem Backen kannst du die fertigen Nester ganz einfach herauslösen und nach Lust und Laune dekorieren.

Karotten-Cornetti

Neben all den süßen Leckereien sollen beim Osterfest natürlich auch die herzhaften Kreationen nicht zu kurz kommen.
Unsere farbenfrohen Karotten-Cornetti werden nicht nur den Osterhasen ins Staunen versetzen. Alles was du dafür benötigst, sind unser Basisrezept für die leckeren Hörnchen sowie ein wenig rote Lebensmittelfarbe. Eine Deko aus Schnittlauch- oder Petersilienstängel verwandeln die Cornetti dann schlussendlich in ausgefallene Karotten.

Zeit loszulegen. Wenn du noch mehr Ideen für dein kulinarisches Osternest brauchst, dann entdecke hier weitere einfache Oster-Deko-Tipps.

Quelle:

(1) Burrowing Bunny: https://zuckerdeern.de/oster-biskuitrolle/. Zuletzt geöffnet 20/03/2020

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung