Gastgeber/in werden
Zurück

Einfache Oster-Deko-Tipps

Zur Leseliste hinzufügen

Häschen, Eiersuche und leckere Süßigkeiten… kein Wunder, dass Ostern Kindern so viel Freude bereitet – und das innere Kind in uns allen weckt.

Ein bisschen Zeit für sich zu nehmen, die im neuen Jahr gefassten Vorsätze zu reflektieren oder schöne Erinnerungen hervorzuholen. Ob du die Feiertage mit Freunden und Familie verbringst oder alleine – es gibt so viele schöne Wege die Osterzeit zu zelebrieren, angefangen bei Backen unseres einfachen Karottenkuchens.

Zu einer unserer liebsten Ostertraditionen gehört das Kuchenbacken. Du wirst es lieben, sobald du unsere Deko-Tipps für den perfekten Osterkuchen gelesen hast.

Ostergras

Gestalte deine eigene kleine Ostergrasfläche, indem du dir erst einmal grünes Fondant besorgst.

  1. Brich das Fondant in kleine Stücke und befülle damit den Knobi-Star.
  2. Den Fondant durchdrücken und fertig ist das grüne Gras für deinen Kuchen.

Osterkarotten

Für die Osterkarotten brauchst du 6 oder 7 mittelgroße Erdbeeren, 75 g weiße Schokolade, ein paar Tropfen orangene Lebensmittelfarbe und ein wenig essbares orangenes Glitzer.

Zubereitung:

  1. Brich die weiße Schokolade in kleine Stücke und gib sie in die MicroCook Kanne 1 L, um sie dann 1 Minute und 15 Sekunden bei 360 Watt in der Mikrowelle zu schmelzen. Lasse sie 1 Minute abkühlen und falls sie beim Verrühren mit dem Kleinen Top-Schaber noch nicht vollständig flüssig ist, stelle sie weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle bei selber Wattzahl. Füge dann ein paar Tropfen der orangenen Lebensmittelfarbe hinzu und vermische das Ganze.
  2. Wasche und trockne die Erdbeeren und lasse dabei die grünen Blätter dran.
  3. Tauche vorsichtig die Erdbeeren in die geschmolzene Schokolade und bestreue sie anschließend mit dem essbaren Glitzer.
  4. Lege sie zum Abkühlen auf die Silikon Backunterlage.
  5. Nachdem du das Ostergras auf den Kuchen gelegt hast, kannst du die fertigen Osterkarotten darauf platzieren.

So einfach hast du eine süße Oster-Deko gezaubert.

Schokoladige Osternester

Deine Kinder und du (oder auch das Kind in dir!) werden das Zubereiten dieser Schoko-Osterneste lieben. Sie bieten sich super an, um Kinder beim Kochen und Backen zu involvieren…und wohlgemerkt sie sind aus Schokolade – muss da noch mehr gesagt werden?

Falls du noch weitere Osternester zubereiten möchtest, schau dir auch unser kleines Osternester-Rezept an.

Zutaten:

  • 350 g Schokolade
  • 220 g cremige Erdnussbutter
  • 500 g Salzstangen (in 3-5 cm große Stücke gebrochen)
  • 300 g Schokoeier
  • 500 g Kokosraspel
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

  1. Brich die Schokolade in kleine Stücke und gib sie in die MicroCook Kanne 1 L, um sie dann 1 Minute und 15 Sekunden bei 360 Watt in der Mikrowelle zu schmelzen. Falls sie beim Verrühren mit dem Kleinen Top-Schaber noch nicht vollständig flüssig ist, stelle sie weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle bei selber Wattzahl.
  2. Verrühre die geschmolzene Schokolade und Erdnussbutter mit dem Kleinen Top-Schaber.
  3. Fülle die zerbrochenen Salzstangen in die Große Rührschüssel 3,0 L und füge die geschmolzene Schoko-Erdnussmasse hinzu. Versuche durch vorsichtiges Rühren mit dem Griffbereit Kochlöffel alle Salzstangenstücke gleichmäßig zu überziehen.
  4. Nimm jeweils zwei Kellen der entstandenen Masse, forme daraus kleine Nester mit einer Mulde auf der Silikon Backunterlage. Diese kommen dann für 30 Minuten in den Kühlschrank, bis sie fest geworden sind.
  5. Verrühre in der Zwischenzeit die Kokosraspeln mit der Lebensmittelfarbe, um das Gras für die Nester zu kreieren.
  6. Platziere das grüne Kokos-Gras auf dem Servierteller und lege die Erdnuss-Schoko-Nester darauf, die du dann mit den Schokoeiern füllen kannst.

Fertig ist eine weitere schnelle Oster-Deko.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung