Gastgeber/in werden
Zurück

Pfirsichtarte

mit Thymian
Dauer Insgesamt
3:40 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Könner
Vorbereitungsdauer
40 min
Ruhezeit
2:30 Stunden
200 °C Ober-/Unterhitze
30 min

Hallo, mein Name ist Stefanie. Ich bekoche und bebacke leidenschaftlich gerne meine Familie und schreibe nun bereits seit 2018 unsere Lieblingsrezepte auf meinen Food- und Kreativblog Home and Herbs. Neben leckeren Rezepten findet man dort mittlerweile auch Inspiration für einfache Bastelideen und Do-It-Yourself Projekte. Vielleicht kennst du auch bereits mein Rezept für eine leckere Himbeertorte mit Meringue-Küsschen und Schokoladendonuts.

Für das Geburtstagsfest zum 60-jährigen Jubiläum von Tupperware® Deutschland zum Thema „Sommertarte“ habe ich eine super fruchtige Pfirsichtarte mit Thymian gebacken. Sie schmeckt nach Sommer pur und ist zudem ein super schöner Hingucker auf der Kaffeetafel.

Zubereitung des Mürbteigs:

  1. Mehl auf die Teigunterlage geben. In die Mitte eine Mulde drücken.
  2. Ei in die Mulde geben und mit einer Gabel verquirlen.
  3. Kalte Butter in Flöckchen sowie gesiebten Puderzucker dazugeben.
  4. Den Teig rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Den Mürbeteig anschließend in der Rührschüssel Pro 3,5 l 30 Minuten kalt stellen.

Zubereitung der Quarkcreme:

  1. Eier, Zucker und Vanillepaste in den Easy-Mixx geben und auf Stufe 2 schaumig schlagen.
  2. Quark sowie Zitronenzeste hinzufügen und weiterrühren.

Zubereitung des Toppings:

  1. Die Pfirsiche waschen, halbieren und entkernen.
  2. Dann die Pfirsichhälften in dünne Scheiben schneiden.
  3. Marmelade mit Wasser verdünnen, Thymian klein hacken (oder getrockneten verwenden) und hinzugeben und verrühren.

Fertigstellung der Pfirsichtarte:

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Auf der Teigunterlage den Mürbeteig mit wenig Mehl und der Profi-Teigrolle dünn zu einem Kreis (ca. 30 cm) ausrollen.
  3. Eine gefettete Tarteform (am besten mit Hebeboden) mit dem Mürbeteigboden auslegen. Den Rand andrücken.
  4. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einpieksen.
  5. Die Quarkcreme gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  6. Jetzt die Pfirsichscheiben nebeneinander überlappend in die Quarkcreme legen, dabei zeigt die flache Pfirsichseite nach unten. Beginne dabei kreisförmig außen am Rand und arbeite dich dann Reihe für Reihe nach innen. So entsteht das schöne Rosenblütenmuster. Tipp: für die äußeren Ringe die größeren Pfirsichscheiben verwenden, für die letzten inneren Ringe kleinere Pfirsichscheiben.
  7. Am Schluss die Pfirsiche mithilfe des Silikon-Pinsels mit Konfitüre bestreichen.
  8. Die Pfirsichtarte ca. 30 Minuten backen. Danach ca. 2 h auskühlen lassen.
  9. Wer mag, kann vor dem Genießen der Torte noch etwas frischen Thymian darüber streuen.

In 10–12 Stücke schneiden und mit dem Griffbereit Tortenstück servieren.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 1 Portionen

    Für den Mürbeteig

    • 120 g Butter
    • 240 g Mehl
    • 1 Ei (Größe M)
    • 1 Prise Salz
    • 50 g Puderzucker

    Für die Quarkcreme

    • 4–5 Pfirsiche
    • 3 Eier (Größe M) oder 2 Eier (Größe L)
    • 500 g Magerquark
    • 2 EL Vanillepaste (gesüßt)
    • 3 EL Zucker
    • Zitronenzeste von einer Bio-Zitrone

    Für das Topping

    • 2 EL Wasser
    • 2 gehäufte EL Pfirsichkonfitüre
    • 1 TL Thymian (frisch oder getrocknet) + etwas mehr für die Deko
    Produktempfehlung
    Griffbereit Tortenstück
    15,00 €
    Autor*in

    Home and Herbs

    Rezepte, Bastelideen & kreative DIY-Projekte

    Das Update unseres Katalogs Frühling/Sommer 2022 ist da. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung