Gastgeber/in werden
Lust auf
eine Party?
Zurück

Salate leicht gemacht

Zur Leseliste hinzufügen

Salat geht für uns irgendwie immer – ob zum Mittagessen, als leichtes Abendessen oder als Beilage zum Grillen. Der Sommer ist die perfekte Jahreszeit für Salate. Bei heißem Wetter hat man oft Lust auf leichte Kost, da kommen Salate immer gut. Toll, dass es eine riesige Bandbreite an Rezepten und Geschmacksrichtungen gibt.

Aber du musst dich nicht mit der Rezeptsuche stressen.

Sei einfach kreativ und kombiniere, was dir schmeckt. Zu einer oder mehreren Blattsalatsorten kommen Gemüse oder Obst hinzu. Knusprige Toppings, wie Nüsse oder Samen verleihen dem Salat etwas Pfiff. Als Proteinquelle kannst du Quinoa, Tofu oder Hähnchenbrust-Streifen hinzugeben. Das Dressing verbindet und ergänzt alle Bestandteile geschmacklich. So einfach machst du einen leckeren Salat. Du brauchst noch ein paar Inspirationen? Auf diese Weise entstehen immer wieder neue und leckere Salatkreationen. Mit unserem praktischen Salat-Baukasten, kannst du dir auf ganz einfache Art deinen eigenen Lieblings-Sommersalat zubereiten.

Blattsalate sind die Basis  

Die Basis deines Sommersalats bilden verschiedene Blattsalate, die du nach Geschmack auswählen kannst. Für die Zubereitung werden die Salatblätter voneinander getrennt und im Salat-Karussel 2 gewaschen. Bewege das Sieb einige Male im Wasser auf und ab, so wird die Erde aus den Blättern gespült. Praktisch: Danach kannst du die Blätter einfach mit dem Sieb aus der mit Wasser gefüllten Schüssel heben. Allerdings sollte für Freiland-Salat mehrfach ein neues Bad eingelassen werden – bis kein Sand oder Erde mehr in der Schüssel zurückbleiben.

Danach solltest du die Blätter im Salat-Karussel 2 trocken schleudern. Trockene Salatblätter können das Dressing viel besser aufnehmen. und der Geschmack und die Konsistenz deines Salats werden auf diese Weise nicht verwässert. Die trockenen Salatblätter werden nun in mundgerechte Stücke geschnitten oder einfach mit den Händen zerkleinert. Falls einmal einiges an Blattsalat übrig bleibt, hält sich dieser dank des Deckels in dem Salat-Karussel 2 frisch.

Knackiges Gemüse & frisches Obst

Knackiges Gemüse oder frisches Obst verleihen deinem Salat Charakter. Ob frisch mit Tomate und Gurke oder außergewöhnlich mit Granatapfel oder Feige, entscheidest du. Dieses wird, wenn nötig, mit dem Schälfix-Aufsatz aus unserem praktischen Klick-System geschält und anschließend mit dem Gemüsemesser aus unserer Universal-Serie in mundgerechte Stücke geschnitten.

Das richtige Dressing

In ein Dressing gehören natürlich Öl und Essig. Achte auf Qualität. Umso besser die Zutaten, desto besser ist der Geschmack. Es empfehlen sich kaltgepresste Öle, wie Walnuss- oder Olivenöl und Essigsorten mit einem feinen Geschmack, wie Mango- oder Apfelessig. Alleine schon die Wahl der Öl- oder Essigsorte bringt Abwechslung in deinen Salat. Frische Kräuter geben dem Dressing eine besondere Note. Neben Salz und Pfeffer gehört auch immer etwas Zucker dazu – das rundet den Geschmack ab. ab. Du machst alles richtig, wenn du zuerst den Essig mit den Gewürzen und Kräutern mischt und dann erst das Öl hinzufügst. Perfekt gemischt und aufbewahrt wird das Dressing im Shake-It. Das fertige Dressing solltest du bei Blattsalaten immer erst kurz vor dem Servieren unterheben. Sonst fällt die ganze Pracht in sich zusammen und der Blattsalat ist nicht mehr knackig.

Du bekommst das hin!

Damit du dich kreativ austoben kannst, haben wir für dich einen kleinen Salat-Baukasten geschnürt. Mit diesem kannst du ruckzuck neue Variationen kreieren.

Wähle jeweils 1–2 Zutaten aus jeder Kategorie und baue daraus deinen perfekten Sommersalat:

Blattsalate: Kopfsalat, Eichblatt- oder anderen Pflücksalat, Romana, Eisbergsalat, Rucola

Exotisch: Wasser- oder Honigmelone, Orange, Tomaten, Granatapfel, Oliven

Frisch: Brombeeren, Blaubeeren, Erdbeeren, Gurke, Radicchio

Sättigend: Avocado, hartgekochte Eier, Käse, Quinoa, Tofu, Hähnchenbruststreifen

Nussig: Mandeln, Cashewkerne, Erdnüsse, Pinienkerne, Walnüsse

 

Für das Dressing

Öle: Natives Olivenöl, Sesamöl, Leinöl, Walnussöl, Rapsöl

Essig: Balsamico-Essig, Apfelessig, Himbeeressig, Mangoessig

Süß und würzig: Honig, Senf, Ahornsirup

Kräuter: Minze, Melisse, Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Koriander

Das Auge isst mit

Nachdem du nun einen wunderschön anzusehenden Salat zusammengestellt hast, sollte der auch ansprechend serviert werden. Am Schönsten ist dafür eine Schüssel aus der Allegra Kollektion. Dank des Deckels kannst du deinen Salat so nicht nur gut im Kühlschrank lagern, sondern auch mitnehmen. Das fertige Dressing wartet im Shake-It auf seinen Einsatz.

Für dein nächstes Picknick empfehlen wir dir unseren großen Salat & Go. Die praktische Schüssel zum Mitnehmen hat das Salatbesteck und den Behälter für das Dressing gleich im Deckel integriert: Einfach clever.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung