Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei bis zum 19.12. um 14 Uhr und erhalte dein Päckchen vor Weihnachten
Zurück

Nachhaltige Festtage

Mit diesen Tipps und Tricks gestaltest du die schönste Zeit des Jahres nachhaltiger als je zuvor. Ob umweltfreundliche Geschenkverpackung oder Weihnachtsschmuck zum Selbermachen – ein „grünes“ Weihnachtsfest wird somit zum Kinderspiel #NoTimeToWaste

#NoTimeToWaste – Es ist Zeit zu handeln

Seit über 70 Jahren ist es Tupperware ein wichtiges Anliegen, zukünftigen Generationen eine saubere Umwelt zu hinterlassen. Deshalb bieten wir unseren Kunden umweltverträgliche Produkte und Lösungen. Mit ein bisschen Kreativität und Einfallsreichtum kannst du selbst dazu beitragen, die Festtage in diesem Jahr nachhaltiger zu gestalten. Klingt das nicht gut? Dann stelle Weihnachten unter den Stern des Umweltschutzes.

Nachhaltiges Geschenkpapier

Jahr für Jahr landen nach dem Weihnachtsfest Unmengen an Geschenkpapier in den Mülltonnen. Dabei lassen sich Schleifen, Geschenkbänder und Papier wunderbar weiterverwenden. Das geht am besten, wenn du mit Klebeband möglichst sparsam umgehst, damit das Papier nicht beschädigt wird. Noch besser ist es, wenn die Verpackung selbst Teil des Geschenks ist 🙂 Weihnachtsgebäck und andere Kleinigkeiten, verpackt in Tupperware Behältern zum Beispiel aus dem Clear Collection-Set, bereiten dem Beschenkten über lange Zeit hinweg Freude. Bestenfalls kaufst du gleich zwei Sets, um eines für dich selbst zu behalten 😉

4 Ideen für selbstgebastelten Weihnachtsschmuck

Auf einem schön gedeckten Festtagstisch sind passende Servietten das Tüpfelchen auf dem i. Versuch dich doch mal an diesen einfachen Faltanleitungen für umweltfreundliche Stoffservietten. Es ist viel einfacher, als es aussieht! Für zusätzliche Weihnachtsstimmung sorgen Deko-Rentiere sowie liebevoll gestaltete Namensschilder für deine Gäste.

1. Weihnachtsbaum-Serviette

Materialien:

  • Stoffservietten (je größer, desto besser)

So geht es:

  1. Lege die Stoffserviette bereits geschlossen (quadratische Form) auf den Tisch.
  2. Drehe sie so, dass sie rautenförmig vor dir liegt und die geschlossene Ecke nach oben zeigt.
  3. Die erste Lage der Serviette faltest du nun nach oben, sodass sie in etwa 2,5 cm Entfernung von der obersten Ecke zu liegen kommt.
  4. Denselben Schritt wiederholst du mit den drei verbleibenden Lagen und hältst dabei immer den gleichen Abstand ein.
  5. Drehe die Serviette vorsichtig um. Halte die Faltungen gut mit den Fingern fest, damit nichts auseinanderfällt.
  6. Falte anschließend die rechte und linke Hälfte der Serviette nach innen, sodass die Außenkanten mittig und gerade aufeinandertreffen.
  7. Drehe die Serviette nun um 180° und wende sie erneut. Falte anschließend jede einzelne Lage nach oben. Die Spitzen werden dabei immer unter der vorherigen Lage versteckt. Zu guter Letzt werden die Lagen noch alle etwas zurechtgezupft und der Servietten-Weihnachtsbaum ist fertig!

2. Serviette mit Glocke und Cranberry-Zweig

Materialien:

  • kleine Weihnachtsglöckchen/recycelter Weihnachtsschmuck
  • Stoffservietten
  • Cranberry-Zweig

So geht es:

  1. Rolle die Serviette zu einem Zylinder zusammen.
  2. Schneide dir einen langen Faden zurecht (bei Bedarf kannst du ihn später immer noch kürzen).
  3. Das Glöckchen/den Weihnachtsschmuck fädelst du so auf, dass es/er in der Mitte hängt.
  4. Lege den Cranberry-Zweig in die Mitte der Serviette und ziehe den Faden darüber, um das Glöckchen direkt über dem Zweig zu platzieren. Danach wickelst du den Faden von beiden Seiten um die Serviette.
  5. Binde eine Schleife und kürze die Enden nach persönlicher Präferenz.

3. Rentier aus Weinkorken

Dieses niedliche Rentier ist ein wunderbares Geschenk und ein guter Anlass, die Korken knallen zu lassen! Auch Kinder finden garantiert Gefallen an der tierischen Deko aus natürlichen, recycelten Materialien.

Materialien:

  • Weinkorken
  • 4 dünne, gerade Äste, ca. 3,5-4 cm lang (für die Beine)
  • 2 dünne, verzweigte Äste, ca. 4 cm lang (für das Geweih)
  • 1 kurzen Ast, ca. 1,5 cm lang (für den Hals)
  • Kleine rote Holzkugel
  • Flüssiger Bastelkleber
  • Schere

So geht es:

  1. Lege dir die Materialien zurecht.
  2. Für das Geweih: Bohre mit einer spitzen Schere zwei kleine Löcher in den Weinflaschenkorken, ungefähr einen Zentimeter vom Ende entfernt und etwas seitlich. Stecke nun jeweils einen verzweigten Ast in die Löcher hinein und fixiere ihn mit etwas Klebstoff.
  3. Für den Hals: Bohre in den Weinflaschenkorken unten ca. 1 cm vom Ende entfernt ein Loch und stecke in dieses den kurzen Ast. Auch diesen Ast kannst du nun mit etwas Klebstoff fixieren.
  4. Nun nimmst du den zweiten Korken und bohrst ebenfalls vorne ein Loch, das etwa 1 cm vom Rand entfernt ist. Gib etwas Kleber in das Loch und stecke den „Hals“ des Rentiers hinein.
  5. Fast ist dein Rentier fertig! Für die Beine bohrst du noch vier weitere Löcher unten in den zweiten Korken und klebst dort die vier geraden Äste an.

Verleihe deinem Rentier zum Abschluss eine Nase: Fixiere die rote Holzkugel mit etwas Bastelkleber vorne auf dem Weinkorken und fertig ist dein Rentier!

4. Namensschild aus Scrabble-Steinen

Hast du zufällig noch ein altes oder unvollständiges Scrabble-Spiel zuhause? Aus den Steinen lassen sich vielseitig verwendbare Deko-Elemente basteln: Weihnachtsbaumschmuck, Tischkarten oder Namensschilder, die am Geschenk befestigt werden.

Materialien:

  • Scrabble-Steine
  • Geschenkschleife
  • Garn
  • Holz-Eisstiel
  • Jute (Kartoffelsack)
  • Bastelkleber/Heißkleber

So geht es:

  1. Suche Scrabble-Buchstaben heraus, die den Namen deines Gastes oder des Beschenkten bilden. Klebe die einzelnen Buchstaben von oben nach unten mit Bastelkleber oder Heißkleber aneinander fest.
  2. Im nächsten Schritt bildest du aus dem Garn eine Schlaufe und befestigst sie mit etwas Bastelkleber/Heißkleber auf der Rückseite des obersten Scrabble-Buchstaben.
  3. Um dem Ganzen etwas mehr Stabilität zu geben, klebe den Eisstiel auf die Rückseite der Scrabble Buchstaben.
  4. Im Anschluss schneidest du ein etwas größeres Stück (als die zusammen geklebten Scrabbles) aus der Jute aus und klebst es auf den Eisstiel.
  5. Zum Schluss bindest du die Schleife um die Schlaufe und schon ist dein Namensschild fertig!

Nachhaltiger leben – auch an den Feiertagen

Möchtest du dir noch mehr #NoTimeToWaste Tipps holen, um die Feiertage möglichst umweltfreundlich zu verbringen? Wie wäre es damit:

  • Kaufe energiesparende LED-Lampen als Festtagsbeleuchtung und schalte sie sparsam ein.
  • Serviere deinen Gästen biologische und regionale Köstlichkeiten.
  • Mache deinen Lieben umweltfreundliche Geschenke oder spende Zeit und/oder Geld für einen guten Zweck.
  • Tausche Weihnachtsbaumschmuck mit Freunden, um für Abwechslung zu sorgen, ohne etwas Neues kaufen zu müssen.

Schön, dass du beschlossen hast, Weihnachten dieses Jahr nachhaltiger zu feiern.

Jetzt fehlt nur noch das perfekte Weihnachtsgeschenk, oder?

Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung