Gastgeber/in werden
Zurück

Der Suppentopf
deiner Träume

Zur Leseliste hinzufügen

Wie wäre es, wenn du deine Suppe oder Eintöpfe genau an die Bedürfnisse deiner Liebsten anpassen könntest? Die Herbstsaison präsentiert das beste Wurzelgemüse, vom Kürbis über die Süßkartoffel bis zur Karotte. Wenn du ein paar Grundschritte befolgst, sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bist du mit deinem MicroQuick gerade erst in der Ausprobierphase, dann ist das die Gelegenheit, um dich spielerisch daran zu gewöhnen.

1. Entscheide dich für Proteine – Tofu, Hähnchen, Rindfleisch oder Hülsenfrüchte wie Linsen oder Bohnen sind nur einige Möglichkeiten – die Auswahl ist riesig! Wenn du Fleisch bevorzugst, schneide dieses am besten in Stücke oder greife zu Hackfleisch für eine gleichmäßige Konsistenz. Nicht vergessen: Hülsenfrüchte müssen vor dem Kochen eingeweicht werden.

2. Füge Kohlenhydrate hinzu – ungekocht 100 bis 120 g Pasta, brauner Reis, Quinoa oder Gerste ergeben die Basis für ein sättigendes und wärmendes Gericht.

3. Gemüse nach Lust und Laune – wenn es um Nährstoffe geht, dann ist mehr immer mehr. Die Herbstsaison lädt dich geradezu ein, Wurzelgemüse miteinander zu kombinieren. Kürbis, Süßkartoffeln und Karotten geben farblich ein schönes Bild ab und passen auch hervorragend zusammen. Brokkoli, Paprika und Kartoffeln liefern ganzjährig die Basis für wertvolle Nährstoffe. Das sind genau die Zutaten, die gutes Essen in Soul Food verwandeln!

4. Die Extraportion Geschmack – Hier werden deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Knoblauch! Rosmarin! Basilikum! Zitronensaft! Oregano! Je bunter desto besser!

5. Auf die Brühe, los! – Egal ob Hühner-, Gemüse- oder Rinderbrühe, damit füllst du den MicroQuick bis zur Begrenzungslinie auf.

6. Ab in die Mikrowelle – In etwa 20 bis 25 Minuten verwandelt der MicroQuick die vielen herbstlichen Zutaten in eine einzigartige saisonale Geschmacksexplosion. Den Deckel kannst du abnehmen, sobald der Druckindikator keinen Druck mehr anzeigt. Mit ein wenig Salz und Pfeffer verfeinern, einen Schuss Sahne dazu und ran an die Löffel!

Profi-Tipp

Wenn du Lust auf ein Abenteuer hast, probiere doch einfach mal aus, nur Zutaten zu verwenden, die du schon zu Hause hast. Kühlschranktür und Vorratsschrank auf und bis ganz nach hinten durchgraben – ein kreativer Eintopf ist die beste Taktik gegen Lebensmittelverschwendung. Wenn du eine besonders gute Kombi entdeckst, freuen wir uns auf dein Rezept und ein Foto mit dem Hashtag #TuppSoulFood auf Instagram.

Du kommst mit deinem MicroQuick gerade so richtig in Schwung? Mehr reichhaltige Rezepte für deinen Herbst haben wir in unserem Artikel über Soul Food – Warme Rezepte für kalte Tage gesammelt.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung