Gastgeber/in werden
Zurück

5 gesunde Lunchpaket-Ideen für einen dynamischen Neustart nach dem Urlaub

Zur Leseliste hinzufügen

Gestalte deinen ersten Tag zurück im Büro so angenehm wie möglich: Ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen spendet dir genug Energie, um den ganzen Tag am Ball zu bleiben. Außerdem sorgt es dafür, dass die Rückkehr in den Alltag nicht allzu bitter schmeckt.

Die klügere Wahl

Ein Lunchpaket hat zahlreiche Vorteile. Erstens kannst du dein ganz persönliches Lieblingsessen einpacken, bei dem du auch genau weißt, woraus es besteht. Zweitens sparst du Geld. Drittens ist es nachhaltiger, viertens kannst du die Portionsgrößen selbst bestimmen … haben wir dich überzeugt?

Lunchpaket-Ideen

Schnell gemacht und gesund: Mit diesen Rezepten wird das Mittagessen im Büro zum kulinarischen Genuss.

  • Bistro-Box mit Hähnchen und Hummus: Hummus, Hähnchenstreifen, Gurke, Tomaten und Pitabrot.
  • Steak-Salat: Steak, gekochtes Ei, Tomaten, Fetakäse, Pekannüsse und Spinat
  • Chipotle-Schüssel: Hähnchen/Tofu, Naturreis, schwarze Bohnen und Mais
  • Räucherforellen-Sandwich: Räucherforelle, Meerrettich, Gurke, Brunnenkresse und Kirschtomaten
  • Veganer Zero-Carb-Nudelsalat: Zucchininudeln, Tomaten, Artischocken, Oliven und Cashew-Mozzarella

Gesunde Vielfalt

Anders als herkömmliche Brotdosen verfügt die Lunch-Box über mehrere separate Fächer, die du nach Lust und Laune befüllen kannst. So schnappst du dir bei Bedarf einen kleinen Snack aus der Box oder genießt ein ausgewogenes Mittagessen, bestehend aus verschiedenen leckeren Speisen. Du hast die absolute Kontrolle über deine Portionsgrößen – und was noch besser ist: Aufgeweichte Sandwiches sind für dich kein Thema mehr, weil sie in der Lunch-Box getrennt von Obst und Gemüse aufbewahrt werden.

Prall gefüllter Terminkalender – kein Problem!

Falls sich der Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag nach dem Urlaub hektischer gestaltet, als dir lieb ist, haben wir drei nützliche Tipps für dich:

  • Vorausplanen: Räume deinem Mittagessen die Bedeutung ein, die es verdient. An stressigen Vormittagen ist es tröstlich zu wissen, wann du dein Lunchpaket genießen wirst.
  • Vorbereiten: Koche zu Hause größere Mengen an Grundnahrungsmitteln wie Reis und füge jeden Tag frische Zutaten wie Fleisch und Gemüse hinzu. Im Clarissa-Set bleiben die vorgekochten Lebensmittel im Kühlschrank frisch.
  • Abendessen vom Vortag: Wenn du keine Zeit findest, dein Mittagessen für den nächsten Tag vorzubereiten, dann koche abends einfach die doppelte Menge und nimm dir den Rest morgens mit ins Büro.

Abfallfrei leben

Wenn du dein Mittagessen selbst einpackst, brauchst du dafür weder Plastikfolie noch Papiertüten oder Einwegbehälter. Hier sind ein paar praktische Tipps zur Abfallvermeidung:

  • Kühlschrankkontrolle: Gib Lebensmitteln, die demnächst ihr Ablaufdatum erreichen werden, den Vorzug, um zu vermeiden, dass sie verderben und im Müll landen.
  • Erteile dem Snack-Automaten eine Abfuhr: Bring lieber deine eigenen, selbstgemachten Knabbereien und Süßigkeiten mit. So sparst du viel Verpackungsmüll.
  • Bio-Müll richtig verwerten: Wirf Lebensmittelreste wie Gemüseabschnitte und Eierschalen in den richtigen Abfalleimer. So werden diese Reste zu wertvollem Kompost.

Lebe mit uns gemeinsam das Prinzip „TupperwareForLife“ und trage deinen Part um der Umwelt zu helfen bei, indem du Tupperware Produkte nutzt. Du kannst sie viele Jahre lang immer wieder verwenden und damit der Umwelt Gutes tun. Übrigens: Solltest du sie wirklich einmal nicht mehr brauchen, nimmt Tupperware sie zurück und recycelt sie.

Macht es dir Spaß, dein Lunchpaket vorzubereiten? Dann finde heraus, wie du mit Meal Prep: Vorkochen und eintuppern Zeit und Geld sparen kannst.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung