Gastgeber/in werden
Zurück

Lammburger mit
Koriander-Dip

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
20 min
Schwierigkeitsgrad
für Könner
Vorbereitungsdauer
15 min
Kochzeit
6 min

Wenn du ein Fan von Hamburgern bist, dir aber gleichzeitig der Sinn nach etwas Neuem steht, ist dieses Rezept die Antwort auf deine Wünsche! Dieser Lammburger ist eine tolle Alternative zu Huhn oder Rind. Herzhafter Eigengeschmack kombiniert mit einem cremigen, aromatischen und frischen Koriander-Dip macht ihn zum absolut köstlichen Grill-Star. Probiere dieses Rezept bei deiner nächsten BBQ-Party aus und bereite dich auch jede Menge Komplimente vor!

Zubereitung

  1. Pattie-Zutaten miteinander vermischen und im Pattie-Mattie Ruck-Zuck zu 4 Patties formen.
  2. Die köstlichen Lamm-Patties einölen und von jeder Seite ca. 5-6 Minuten grillen.
  3. Die Auberginenscheiben werden ebenfalls leicht eingeölt und von jeder Seite ca. 2 Minuten gegrillt, bis sie schön goldbraun angebraten sind. Zum Schluss kannst du für das gewisse Extra noch ein wenig Salz darüber streuen.
  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Dip verrühren.
  5. Burger-Brötchen aufschneiden und kurz mit der Schnittfläche auf dem Grill bräunen.
  6. Lamm-Pattie auf dem gerösteten Burger-Brötchen platzieren, mit den restlichen Zutaten belegen und mit einem schönen großen Löffel Kräuterjoghurt für extra Saftigkeit sorgen.
  7. Genieße deinen köstlichen Burger!

Profi-Tipp

Die Kräuter kannst du besonders schnell im SuperSonic Turbo zerkleinern oder aber mit einem Messer aus der Universal-Serie hacken. Für feine Gurke- und Auberginenscheiben empfehlen wir dir den Mando-Chef.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 4 Portionen

    Für die Lamm-Patties

    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 kleine rote Zwiebeln
    • 500 g Lammhackfleisch
    • 1 kleines Eigelb
    • 40 g Pinienkerne, geröstet
    • 2 EL Kräuter, gehackt, gemischt: Minze, Blattpetersilie, Basilikum
    • 1/4 TL gemahlener Koriander
    • etwas Kreuzkümmel, gemahlen
    • Salz & frischer Pfeffer aus der Mühle
    • 40 ml Raps- oder Olivenöl

    Für den Burger

    • 4 Burger-Brötchen
    • krause Salatblätter
    • Auberginenscheiben, fein gehobelt
    • Gurkenscheiben, längs gehobelt

    Für den Dip

    • 200 g Naturjoghurt
    • 1/2 TL Harissa
    • 1 EL Korianderblätter, gehackt
    Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung