Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei bis zum 19.12. um 14 Uhr und erhalte dein Päckchen vor Weihnachten
Zurück

Buttergebäck & gefüllte Sterne

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
1:23 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
15 min
Ruhezeit
1 Stunde
200°C Umluft
8 min

Diese Variation an Buttergebäck und gefüllten Sternen ist mit ganz viel Liebe gemacht und die perfekte Nascherei in der Weihnachtszeit. Ob pur und butterweich oder süß gefüllt mit leckerer Konfitüre, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Diese Plätzchen sind ein Klassiker der Weihnachtsbäckerei und eignen sich auch als liebevolles Geschenk. Das benötigst du dafür.

Buttergebäck

  1. Mehl auf eine Teigunterlage sieben, eine Mulde eindrücken und den Zucker in die Mulde streuen.
  2. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden, dann über das Mehl und den Zucker verteilen. Eigelb in die Mitte hineingleiten lassen.
  3. Alles gründlich durchmischen und die Butterstückchen dabei noch teilen. Teig kurz mit kühlen Händen eher zusammendrücken als durchkneten, dann zu einer Kugel formen und in einer verschlossenen Schüssel 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Unterlage mit etwas Mehl bestäuben, dann den Teig portionsweise mit der Profi-Teigrolle (gefüllt mit kaltem Wasser) 3 mm dick ausrollen.
  5. Zwei Silikon Backunterlagen auf je 1 Backblech legen. Den Teig beliebig ausstechen und die Plätzchen auf die Backunterlagen umsetzen.
  6. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft 8-10 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und mit dem übrigen Teig ebenso verfahren.

Gefüllte Sterne

  1. Den Teig wie oben beschrieben, aber mit 70 g Zucker, zubereiten und kalt stellen.
  2. Den Teig portionsweise auf jeweils 2 Silikon Backunterlagen 3 mm dick ausrollen und mit einem Sternausstecher ausstechen. Die Hälfte der Plätzchen in der Mitte mit einem kleineren Ausstecher ausstechen. Den Teig zwischen den Plätzchen entfernen und dann die Backunterlagen vorsichtig auf jeweils 1 Backblech umsetzen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft 6-9 Minuten backen. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren.
  4. Konfitüre glattrühren und auf die Plätzchen ohne Loch streichen. Die übrigen Plätzchen mit Puderzucker bestäuben, auf die unteren Plätzchen setzen und vorsichtig andrücken.

Tipp

Den Teig nur kurz und mit kalten Händen eher zusammendrücken als verkneten, ansonsten kann er beim Backen „speckig“ werden.

Verwandle deine Plätzchen in essbare Dekoration

Nach der Zubereitung ist es an der Zeit, dein Meisterwerk zur Schau zu stellen. Als essbare Deko-Elemente sorgen die Kekse im ganzen Haus für herrlich weihnachtliche Stimmung. Hier ein paar Ideen:

  1. Lege die Kekse leicht aufeinander und versetzt in einem Kreis auf. So kreierst du optisch die Form eines Adventskranzes. Platziere sie auf einer schönen Deko-Platte, um auf deinem gedeckten Tisch für einen wahren Hingucker zu sorgen.
  2. Befülle einen Behälter des Clear Collection-Sets mit den leckeren Plätzchen. Binde eine große, rote Schleife darum und schon hast du das perfekte Geschenk – durchdacht und mit Liebe gemacht.
  3. Wie wäre es mit Advent-Plätzchen? Bereite etwas mehr Glasur zu und nummeriere jedes einzelne Plätzchen mit einer Zahl von 1 bis 24. Gebe sie in eine Schüssel und kreiere so einen leckeren Adventskalender für deine Liebsten.
Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

    Für ca. 60 Plätzchen

    • 300 g Mehl
    • 100 g Zucker
    • 200 g Kalte Butter
    • 1 kleines Eigelb

    Zusätzlich für die gefüllten Sterne

    • 100 g Erdbeerkonfitüre
    • 2 EL Puderzucker
    Produktempfehlung
    H 047
    Silikon Backunterlage
    € 28,90

    Lieblingsprodukte

    Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung