Gastgeber/in werden
Zurück

Hot Dog-Brötchen

Super fluffig & selbstgemacht
Dauer Insgesamt
2:05 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Genießer
Vorbereitungsdauer
15 min
Ruhezeit
1:30 Stunden
175 °C Umluft
20 min

Mit selbstgemachten Buns schmecken deine Hot Dogs um Welten besser. Unser einfaches Brötchenrezept sorgt dafür, dass sie dir perfekt fluffig gelingen. Schon hast du eine leckere Idee für die nächste Grillparty oder den Kindergeburtstag.

Zubereitung der Hot Dog-Brötchen

  1. Kalte Milch sowie heißes Wasser mit dem Griffbereit Tellerbesen in einer Schüssel, z. B. der Rührschüssel Pro 3,5 l, verquirlen und anschließend Zucker und Hefe hinzufügen.
  2. Ei, Butter, Salz sowie die Hälfte des Mehls gründlich unterrühren.
  3. Das restliche Mehl mit dem Kochlöffel einarbeiten und zum Schluss alles mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  4. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und an einen warmen Ort stellen, bis der Deckel mit einem „Peng“ aufspringt.
  5. Den Teig noch 2x mit dem Kochlöffel wieder zusammenschlagen und gehen lassen.
  6. Nach dem dritten „Peng“ den Teig auf der nicht bemehlten Teigunterlage kurz durchkneten und in 16 gleichgroße Portionen teilen.
  7. Diese jeweils zu einem länglichen Brötchen formen. Am Ende sollte jeder Teigling ca. 15 cm lang und 3 cm breit sein.
  8. Die geformten Brötchen nebeneinander auf einen Backrost mit der Silikon Backunterlage legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  9. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  10. Eigelb und Milch mit dem Rührbesen verrühren und die Teiglinge mit dem Silikon-Pinsel damit bestreichen.
  11. Den Backrost in den vorgeheizten Backofen schieben. Achte dabei auf einen Abstand von mind. 5 cm zwischen Form und Backofenwänden, -decke sowie -boden. Die Hot Dog-Brötchen ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  12. Anschließend auskühlen lassen und längs mit dem Brotmesser aufschneiden – wichtig, nicht ganz durchschneiden.

Profi-Tipp für Hot Dogs

Für einen klassischen Hot Dog füllst du die Brötchen mit heißen Würstchen, eingelegten Gurken – diese unbedingt vorher abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden – Röstzwiebeln, Ketchup und Senf.

Brauchst du noch ein Rezept, das ebenfalls als Fingerfood funktioniert? Sushi-Burger sind eine kreative Ergänzung für deine Party!

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken
Zutaten

Für 16 Portionen

    Für den Teig

    • 150 ml Milch, kalt
    • 150 ml Wasser, heiß
    • 1 EL Zucker
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 1 Ei
    • 50 g Butter, geschmolzen
    • 2 TL Salz
    • 570 g Mehl, Type 550

    Zum Bestreichen

    • 1 Eigelb
    • 2 TL Milch
    Lieblingsprodukte
    Unser neuer Katalog Frühling/Sommer 2024 ist da. Lasse dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    • Schnelle Lieferung
    • Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung