Gastgeber/in werden
Zurück

Sushi-Burger mit Naturreis

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
1:20 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
30 min
Ruhezeit
25 min
600 Watt
25 min

Kaum hat die Grillsaison begonnen, brutzeln in den Gärten und auf den Balkonen wieder die saftigen Burger … Aber ist ein heißer, sättigender Burger wirklich das Richtige bei sommerlichen Temperaturen? Mit unserem leichten Sushi-Burger aus gesundem Naturreis bist du gerüstet für die Sommerhitze.

Zubereitung

  • Den Reis in der Rühr-Mix 2,0 l 10 Minuten lang in sehr heißem Leitungswasser einweichen. Unter laufendem heißen Wasser gründlich abspülen, bis es ganz klar wird. Gut abtropfen lassen.
  • Den Reis zusammen mit 550 ml Wasser in den Großen Reis-Meister geben, zudecken und 24-26 Minuten lang bei 600 Watt garen. 10 Minuten abkühlen lassen.
  • In der Kleinen Hit-Parade Reisessig, Zucker und Salz mit dem Griffbereit Tellerbesen verquirlen. Die Mischung über den gekochten Reis gießen und alles vorsichtig mit dem Kleinen Top-Schaber umrühren. Etwa 15 Minuten lang auskühlen lassen.
  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen, wobei es möglichst in einem Stück bleiben sollte. Mit dem Universal-Serie Universalmesser in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Lachsfilets in 12 Stücke schneiden.
  • Mit dem Silikon-Pinsel die Innenseiten von sechs Behältern der Stapelei mit Sesamöl bestreichen. Jeweils mit einer Schicht Reis füllen und diese vorsichtig mit der gewölbten Seite eines nassen Esslöffels flach drücken. Mit einem Hauch Wasabi, einer Schicht Avocado und zwei Stücken Lachs belegen. Mit Reis bedecken und diesen wieder vorsichtig flach drücken.
  • Die Behälter der Stapelei aufeinander stapeln, schließen und bis zum Servieren kühl stellen.
  • Das Nori-Blatt direkt vor dem Servieren in 1 cm große Streifen schneiden. Die Sushi-Burger aus den Behältern entfernen und jeden mit einem Streifen Nori umwickeln. Mit Sesam bestreuen und mit etwas Shoyu-Sauce und eingelegtem Ingwer servieren.

Und hier sind noch ein paar Tipps, mit deren Hilfe du dein nächstes Sushi-Dinner zur wahren Geschmacksexplosion machst! Wie wäre es zum Beispiel mit …

  • Knackig und scharf – Tempura-Garnelen, Mayonnaise und Wasabi
  • Saftig und lecker – knusprige Hähnchenstreifen, koreanische BBQ-Sauce und Kimchi
  • Schmackhaft und aromatisch – Teriyaki-Steak und eingelegter Ingwer, bestreut mit Nori-Flocken
  • Gesund und erfrischend – Thunfisch, Mayonnaise, Gurke und Minze mit einem Spritzer Zitronensaft

Suchst du eine Alternative ohne Kohlenhydrate für dein sommerliches Abendessen? Dann empfehlen wir dir diesen Salat mit Erdbeer-Vinaigrette.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 6 Portionen

  • 200 g Naturreis
  • 550 ml Wasser
  • 2 EL Reisessig (ca. 30 ml)
  • 1 TL Zucker (ca. 5 ml)
  • 1/2 TL Salz (ca. 2 ml)
  • 1 Avocado
  • 2 große Filets Räucherlachs oder ganz frischer Lachs (100 - 120 g)
  • 1 TL Sesamöl (ca. 5 ml)
  • 1 TL Wasabi (ca. 5ml)
  • 1 Nori-Blatt
  • 2 EL Sesam (ca. 30 ml)
  • Shoyu- oder Sojasauce und eingelegter Ingwer (wird dazu gereicht)
Produktempfehlung
D 210
Stapelei
€ 13,50

Lieblingsprodukte

Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung