Gastgeber/in werden
Zurück

Grüne Soße

der Klassiker aus Hessen
Dauer Insgesamt
10 min
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
10 min

Nutze die Kräutervielfalt im Frühling für ein Originalrezept aus Hessen: Grüne Soße! Diese wird kalt serviert und eignet sich als Beilage oder Dip für verschiedenste Gerichte.

Zubereitung der Grünen Soße:

  1. Kräuter verlesen, waschen und im Salat-Karussell 2 trockenschleudern.
  2. Anschließend im SuperSonic® Extra mit Schneideinsatz fein zerkleinern.
  3. Hartgekochte Eier schälen, mit dem Universalmesser in grobe Stücke schneiden, zu den Kräutern hinzufügen und ebenfalls zerkleinern.
  4. Als nächstes auch die übrigen Zutaten zugeben und alles mit dem kleinen Top-Schaber gut miteinander vermischen.
  5. Zum Schluss nochmals mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken – wow, was für ein frühlingshafter Genuss.

Profi-Tipp für die Grüne Soße:

Ersetze die saure Sahne gerne auch durch Joghurt und serviere die Grüne Soße ganz klassisch mit Salzkartoffeln und 4 halben Eier – so isst’s zumindest der Hesse am liebsten. 😉

Du hast noch Kräuter übrig? Pimpe deine Dips und Aufstriche auf und sorge so für das gewisse Extra.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 6 Portionen

  • 125 g Kräutermischung für Grüne Soße (Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle, Schnittlauch, Kresse, Petersilie)
  • 2 hart gekochte Eier
  • 200 g saure Sahne
  • 1 EL Senf
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Prise Zucker Salz, Pfeffer
Produktempfehlung
SuperSonic® Extra
79,90 €
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung