Gastgeber/in werden

Türkise Teig-Falle

Selbstgemachte Teigtaschen, gefüllte Ravioli, süße Snacks - einfach gemacht!

Schnell gefüllte süße oder herzhafte Teigtaschen wie Maultaschen oder italienische Ravioli zubereiten: Teig ausrollen, Form ausstechen, befüllen, zuklappen.

Zeig mir mehr
9,90 €
7,00 €
29% sparen

UVP inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Lieferzeit beträgt ca. 1-2 Werktagen

In den Einkaufswagen Auf die Wunschliste

Rezeptideen Teig-Falle

Über das Produkt

Mit der Teig-Falle lassen sich ganz schnell gefüllte süße oder herzhafte Teigtaschen wie Maultaschen, mexikanische Empanadas oder italienische Ravioli zubereiten: Teig ausstechen, füllen, zuklappen, backen oder kochen - genießen!

  • Zur Verarbeitung eignen sich neben selbstgemachten Nudel- oder Hefeteigen auch Blätter-, Strudel, Hefe- oder Filoteig (türkischer Blätterteig).
  • Süße Füllungen können beispielsweise Obst, Quark, Nuss oder Mohn sein, pikante Füllungen bestehen aus Schinken, Bolognese, Gemüse, Fisch oder Fleisch - aber der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt!
  • Der Boden dient zum exakten Ausstechen des Teiges in genau der richtigen Größe.
  • Mulde zum exakten Platzieren der Füllung
  • Gewellter Rand zum sicheren Verschließen der Teigtaschen.
  • Zwei Griffe zum festen Anpressen des Teiges, so läuft keine Füllung heraus.

So geht's:
Ausgerollten Teig mit dem Boden der Teig-Falle ausstechen und das Teigstück auf die bemehlte Teig-Falle legen. Den Rand des Teigs mit Wasser oder Eigelb bestreichen und 1 EL Füllung in die Mitte des Teiges geben, hier befindet sich eine Mulde in der Teig-Falle, so kann die Füllung besser platziert werden. Die Teig-Falle an den Griffen greifen und nach oben schließen und für einige Sekunden an den beiden Griffen fest zusammendrücken. Die Teig-Falle öffnen und die Teigtaschen entnehmen. Auf ein Backblech gesetzt und mit Eigelb bestrichen im Ofen backen.

Abmessungen:
Teig-Falle: Volumen - H 3,5 cm - ∅ 13,0 cm
Material:
Teig-Falle: PP

Pflegehinweise

Spülmaschinenbeständig
Nicht gefriersicher
Nicht mikrowellenbeständig
Nicht backofenfest

Teigtaschen selbst machen
Selbstgemachte Teigtaschen schmecken so viel besser als gekaufte - und zeigt dem Gast, wieviel Mühe er wert ist. Dass es dank der Teig-Falle gar nicht so viel Arbeit war, muss der Gast ja nicht wissen!

"Rumfort" mit Stil
Bolognese-Reste, Gemüseeintopf oder ähnliche Reste lassen sich so in leckerer Weise nochmal aufbereiten.

Clever mitgedacht
Die Teig-Falle bringt einen Ausstecher mit, der portioniert direkt die richtige Größe an Teig.

Rezeptideen inklusive
Unter Downloads auf dieser Seite findest du Rezeptideen, die du mit der Teigfalle umsetzen kannst.

Pflegehinweise

Spülmaschinenbeständig
Nicht gefriersicher
Nicht mikrowellenbeständig
Nicht backofenfest

In 4 einfachen Schritten zu leckeren Teigtaschen:

  1. Den ausgerollten Teig mit dem Boden der Teig-Falle ausstechen, die Teig-Falle zur Seite stellen, das ausgestochene Teig-Stück entnehmen und auf die bemehlte Teig-Falle legen, der Rand muss dabei bündig auf dem zackigen Rand der geöffneten Teig-Falle aufliegen.
  2. Den Rand für eine bessere Haftung mit Wasser oder Eigelb bestreichen und anschließend 1 EL Füllung in die Mitte des Teiges geben. Das entspricht gleichzeitig der Mulde in der Mitte der Teig-Falle, so kann man den Teig besser befüllen.
  3. Die Teig-Falle an den Griffen nehmen und nach oben zusammenklappen, einige Sekunden halten und den Teig dadurch fest zusammen drücken.
  4. Die Teig-Falle öffnen und die fertige Teigtasche entnehmen und auf ein Backblech setzen. Anschließend mit Eigelb bestreichen und im Backofen backen oder im heißen Wasser ziehen lassen.

Pflegehinweise

Spülmaschinenbeständig
Nicht gefriersicher
Nicht mikrowellenbeständig
Nicht backofenfest
30 Jahre Tupperware Garantie
Türkise Teig-Falle
9,90 €
7,00 €
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung