Gastgeber/in werden
Lust auf
eine Party?
Zurück

So bleibt dein Obst und Gemüse länger frisch

Zur Leseliste hinzufügen

Der Spätsommer ist da und es gibt massenhaft Obst und Gemüse frisch vom Markt oder aus dem Garten.

Bei hohen Temperaturen ist es jedoch oft eine kleinere Herausforderung die Vitaminbomben – egal ob selbst angebaut oder aus dem Supermarkt – frisch zu halten. Es lässt sich leider oft nicht vermeiden am Ende der Woche vor verwelkten Salatköpfen, Obst mit unschönen Druckstellen, oder matschigen Beeren zu stehen. Da kannst du dir noch so sehr vornehmen, keine Lebensmittel zu verschwenden.

Aber, genau dafür haben wir eine Lösung.

Die Tupperware KlimaOasen, eine Kollektion von klimaregulierenden Behältnissen. Sie bieten genau die richtige Umgebung, um euer Obst und Gemüse länger frisch zu halten. Durch das spezielle Belüftungssystem lässt sich das Klima im Behälter individuell steuern, sodass Obst und Gemüse im Kühlschrank noch länger frisch bleiben. Natürlich sind nicht alle Früchte- oder Gemüsesorten gleich: Deshalb zeigen Symbole auf der Vorderseite des Behälters an, welche Sorten, starke, mittlere oder nur leichte Belüftung brauchen.

Also ganz einfach: Obst, oder Gemüse in den Behälter geben, Deckel drauf, und die Belüftung je nach Sorte einstellen. Ein weiterer Pluspunkt: Die KlimaOasen lassen sich super stapeln, sodass ihr wunderbar Platz im Kühlschrank sparen könnt. Vorbei sind die Zeiten, in denen du durch verfaultes Obst und Gemüse unnötig dein Gewissen und Portemonnaie belastet hast.

Hier findet ihr noch ein paar Tipps, wie ihr euer Gemüse und Obst noch länger frisch halten könnt:

1. Ab in den Kühlschrank damit – oder doch nicht?

Diese Entscheidung hat größere Konsequenzen, als man glaubt. Manche Sorten von Gemüse oder Obst verlieren ihr Aroma, wenn sie zu kalt gelagert werden. Exotischen Früchten bekommt zum Beispiel der Kühlschrank absolut nicht gut. Praktisch: Die Symbole außen auf der KlimaOase zeigen auch an, welche Sorten im Kühlschrank, und welche bei Raumtemperatur gelagert werden sollten.

2. Kräuter

Bei Kräutern beschneidet ihr die Stängel am besten ca. alle zwei Tage, entfernt Welkes und lagert sie kühl und geschützt vor direktem Sonnenlicht. Hierfür eignet sich eine unserer KlimaOasen für Kräuter ideal.

3. Schon gewusst? Reifes Obst oder Gemüse produziert Äthylen.

Dieses schwere Kohlenwasserstoffgas führt dazu, dass der Reifeprozess noch schneller abläuft. Deshalb bleibt in der Nähe von reifen Früchten gelagertes Obst und Gemüse weniger lange haltbar. Bananen sollten zum Beispiel immer mit genügend Abstand zu Äpfeln gelagert werden, da diese besonders viel Äthylen ausstoßen. Auch ein Blumenstrauß sollte nicht direkt neben der Apfel-Schale stehen. So schrumpeln die Äpfel schneller und die Blumen verwelken früher.

Zur Leseliste hinzufügen Artikel drucken
Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Mastercard Visa Klarna Sofort Pay Pal
Versand
DHL