Gastgeber/in werden
Zurück

Kartoffelbrot

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
3:10 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Könner
Vorbereitungsdauer
20 min
Mikrowelle 600 Watt
15 min
Ruhezeit
1:35 Stunden
180°C
1 Stunde

Mit diesem Rezept zauberst du dir im Nu ein Kartoffelbrot, das durch seine wunderbare Kruste und seine leichte, aber gleichzeitig kompakte Konsistenz punktet. Wird es getoastet, schaffen seine Mulden den perfekten Raum für Butter und Marmelade. So köstlich und vollkommen, dass du bestimmt dazu verleitet bist, gleich ein Zweites für deine Freunde zu backen.

Geschichtlicher Einblick in die Herkunft des Kartoffelbrots

Während die genaue Herkunft des Kartoffelbrotes nicht bekannt ist, waren es die Nordiren, welche im 16. Jahrhundert zum ersten Mal übriggebliebenen Kartoffelbrei für die Herstellung von Brot verwendeten.* Zwar wurde das Kartoffelbrot ursprünglich auf einer Platte über offenem Feuer gebacken, jedoch möchten wir dir heute eine etwas modernere Methode schmackhaft machen.

Zubereitung

  1. Schäle die Kartoffeln, schneide sie in Würfel und gebe sie daraufhin mit 200 ml Wasser in die MicroCook 2,25-l-Kasserolle. Decke sie zu und lasse sie für 15 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle kochen. Rühre zur Halbzeit einmal um. Nach der Kochzeit lässt du sie für 5 Minuten ruhen.
  2. Lasse die Kartoffeln abtropfen und hebe das Restwasser auf. Verarbeite sie mit dem Pürier-Meister zu Brei. Füge bei Bedarf einen Teil des Kochwassers hinzu, um etwa 280 bis 300 g Kartoffelpüree zu erhalten.
  3. Gebe die Hefe in eine kleine Schüssel, füge 50 ml lauwarmes Wasser sowie Zucker hinzu und lasse die Mischung für ein paar Minuten ruhen. Danach rührst du sie um, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.
  4. Vermenge in der Großen Rührschüssel 3,0 l das Kartoffelpüree und die Hefemischung mit Mehl, Butter, Salz und geriebener Muskatnuss.
  5. Bestreue die Teigunterlage mit Mehl, lege den Teig darauf und knete ihn für 6 bis 8 Minuten gut durch. Der Teig bleibt dabei leicht klebrig.
  6. Wasche die Große Rührschüssel 3,0 l gut aus, trockne sie ab und fette sie daraufhin leicht mit etwas Öl ein. Lege den Teig hinein und rolle ihn darin etwas herum, um ihn mit Öl zu bedecken. Schließe den Deckel und lasse ihn für 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen.
  7. Knete den Teig daraufhin erneut ein wenig durch, forme ihn zu einem Ball und lege diesen in deine UltraPro 3,5-l-Kasserolle. Lasse den Teig in der geschlossenen Form daraufhin noch etwas darin ruhen, bis er etwa die Doppelte Größe erreicht hat (± 35 min.).
  8. Heize den Backofen auf 180°C vor.
  9. Nehme den Silikon-Pinsel zur Hand und bestreiche die Oberseite des Brotteiges mit Wasser. Verschließe den Behälter und backe das Kartoffelbrot für 40-45 min. Entferne den Deckel zur Halbzeit und lasse es so zu Ende backen.

Mehr leckere Brotrezepte und dazu passende Dips findest du in unseren Kochbüchern: Brot & Dips sowie Noch mehr Brot & Dips

Quelle

Website: http://krazibaker.co.uk/products/ni-breads-history/ Zuletzt besucht: 13/12/2019

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 8 Portionen

  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 200 ml Wasser
  • 40 g frische Hefe
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 600 g Mehl
  • 15 g Butter
  • 300 ml Milch
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Sonneblumenöl
Produktempfehlung
H 031
UltraPro 3,5-l-Kasserolle
€ 99,00

Lieblingsprodukte

Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung