Gastgeber/in werden
Zurück

Heidelbeer-Eistorte

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
6:30 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
15 min
200°C
15 min

Eis oder Torte? Ganz einfach beides!

Eine Eistorte ist der ideale Sommersnack. Kombiniert man sie mit frischen saisonalen Früchten, wird’s besonders lecker. Jetzt gibt’s wieder jede Menge reife Heidelbeeren. Also pflücken, heimtragen und eine göttliche Eistorte daraus zaubern.

Alles, was du brauchst, sind die Glatte Runde und ein paar frische Zutaten.

 

 

Zubereitung

  1. Eier trennen und Eiweiß anschlagen. Zucker einrieseln und zu steifem Schnee schlagen. Eigelb unterziehen, Mehl darübersieben und kurz unterheben.
  2. Teig in die zuvor gereinigte und eingefettete Silikonform Glatte Runde füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und stürzen.
  3. Die Heidelbeeren fein pürieren und evtl. durch ein Sieb streichen. Püree, Konfitüre, Puderzucker, Zitronensaft sowie Joghurt verrühren, dann die steif geschlagene Sahne unterheben.
  4. Die Creme in die zuvor gereinigte Silikonform Glatte Runde geben, Biskuitboden auflegen. Mind. 6 Stunden ins Gefriergerät stellen.
  5. Die Torte auf eine Platte stürzen und z. B. mit Sahne, Heidelbeeren und Minzblättchen verzieren.
Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 14 Portionen

    Für den den Biskuit

    • 2 Eier
    • 60 g Zucker
    • 60 g Mehl
    • etwas Butter zum Einfetten der Form

    Für die Creme

    • 500 g Heidelbeeren
    • 3 EL Heidelbeerkonfitüre
    • 80 g Puderzucker
    • etwas frisch gepresster Zitronensaft
    • 500 g Zitronenjoghurt
    • 500 g Schlagsahne
    Produktempfehlung
    H 023
    Silikonform Glatte Runde
    € 36,90
    Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung