Gastgeber/in werden
Zurück

Feine Mini-Stollen

Zu Rezepten hinzufügen
Schwierigkeitsgrad
für Könner
Vorbereitungsdauer
20 min
Ruhezeit
1 Stunde
Kochzeit
30 min
170 °C Umluft
30 min

Für viele gehört der Christstollen zum Weihnachtsfest wie der Schokohase zu Ostern. Kein Wunder, das weihnachtliche Gebäck stammt in seiner ersten Version aus dem 15. Jahrhundert. Wir haben uns dieses Jahr für feine Mini-Stollen entschieden. Dann bleibt mehr Platz für die anderen Weihnachtsleckereien wie Spritzgebäck Red Velvet oder die schnellen Lebkuchenplätzchen.

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Umlauf vorheizen.
  2. Mehl in die Große Rührschüssel 3,0 l sieben und eine Mulde hineindrücken. Hefe in lauwarmer Milch auflösen, eine Prise Zucker dazugeben, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig abgedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.
  3. Zucker, Butter, Aroma und Eier dazugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis sich dieser vom Schüsselrand löst.
  4. Große Rührschüssel 3,0 l verschließen und den Teig gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat bzw. der Deckel mit einem „Peng“ aufgeht.
  5. Im Anschluss den Teig erneut durchkneten und dabei Zitronat, Orangeat und Rosinen hinzugeben.
  6. Teig in acht gleichgroße Stücke teilen und auf der Teigunterlage mit der Profi-Teigrolle leicht oval ausrollen.
  7. Die lange Seite zu 2/3 zur anderen Seite falten, so dass die typische Stollenform entsteht und auf zwei mit der Silikon Backunterlage ausgelegte Backroste setzen.
  8. Nochmals gehen lassen, bis sich die Teigstücke deutlich vergrößert haben. Dann in den Backofen geben und ca. 30 Minuten backen.
  9. Die heißen Stollen im Wechsel mit Hilfe des Silikon Backpinsels mit flüssiger Butter bestreichen und den Puderzucker aus der CombiPlus Puderfee darüber sieben.
  10. Auskühlen lassen und nochmals mit Puderzucker bestäuben.
  11. Die fertigen kleinen Stollen gut verschlossen 2 bis 4 Wochen ruhen lassen.

Profi-Tipp

Die Milch sollte wirklich nur lauwarm sein, da Hefezellen schon bei einer Temperatur über 40 °C abgetötet werden oder nicht mehr gut arbeiten.

Orangeat und Zitronat kannst du ganz bequem im Mahl-Chef fein zerkleinern oder anstatt dessen auch 200 g eingeweichte Rumrosinen oder 3 TL gemahlener Zimt und 200 g Mandelsplitter unter den Teig kneten.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 25 Portionen

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 2 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 100 g Zitronat, zerkleinert
  • 100 g Orangeat, zerkleinert
  • 100 g Rosinen
  • 100 g flüssige Butter zum Bestreichen
  • 150 g Puderzucker
Produktempfehlung
Profi-Teigrolle
€ 23,90

Lieblingsprodukte

Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
Jetzt Katalog ansehen
Zahlungsarten
Versand
Sicher einkaufen
  • Schnelle Lieferung
  • Käuferschutz & Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung