Gastgeber/in werden
Zurück

Beerige Eistorte
mit Waffelboden

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
6:20 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
20 min
Ruhezeit
6 Stunden

Sommer, Sonne, Sonnenschein – die Jahreszeit mit dem wahrscheinlich höchsten Eiskonsum hat begonnen! Daran bin ich nicht unerheblich beteiligt, denn ich liebe Eis in jeglicher Form. Wenn ich mich kurz vorstellen darf: Ich bin Ronja und lebe seit 2015 meine Leidenschaft zu gutem vegetarischem Essen und dessen Fotografie. Die Ergebnisse teile ich mit viel Freude auf meinem Blog Food’n’Photo und meinem Instagramprofil @miss_gruenkern. Eis, Torten und Kuchen sind dabei meine liebsten Fotomodelle. Nicht nur weil sie schön anzusehen sind, sondern besonders, weil ich sie im Anschluss mit großem Genuss verspeise.

Nun ist endlich Sommer, es ist warm und ein Gefühl von Leichtigkeit breitet sich aus. Wer möchte da nicht ein leckeres Stück Kuchen oder Torte draußen im Garten oder auf dem Balkon genießen? Wenn der Backofen die Wärme in der Küche in die Höhe treibt, vergehen einem diese Gelüste aber schnell wieder. Ich habe heute eine Lösung, die du lieben wirst. Probier’s mal mit einer erfrischenden Eistorte. Die kühlt von innen und der Backofen darf auch kalt bleiben.

Zubereitung

  1. Den MicroPro® Ring im Eis-Kristall 2,25 l platzieren.
  2. Butter in die MicroCook 1,0-l-Kanne geben und etwa 1 Minute bei 600 Watt in der Mikrowelle schmelzen, bis sie flüssig ist.
  3. Eiswaffeln mit den Händen so klein wie möglich in die geschmolzene Butter zerbröseln und mit dem großen Top-Schaber vermengen.
  4. Anschließend in den MicroPro® Ring füllen, am Boden andrücken und kühlstellen.
  5. Sahne im Easy-Mixx auf Stufe 2 aufschlagen.
  6. Gesüßte Kondensmilch, Frischkäse und Vanillezucker in einer Schüssel, z. B. aus dem Clarissa®-Set, mit dem großen Top-Schaber glattrühren und anschließend die Sahne unterheben.
  7. Creme in zwei Hälften teilen. Konfitüre unter eine Hälfte rühren.
  8. Die Creme mit der Konfitüre auf dem Waffelboden verteilen. Die andere Creme in den Eis-Kristall 450 ml füllen.
  9. Beides für mindestens 6 Stunden einfrieren. Die separate Eiscreme nach einer Stunde einmal umrühren.
  10. Die gefrorene Eistorte aus dem MicroPro® Ring herauslösen.
  11. Die Eiscreme ein wenig antauen lassen, mit einem Löffel oder Eisportionierer Kugeln formen und diese auf der Eistorte platzieren.
  12. Zum Abschluss mit Beeren dekorieren und sofort genießen oder direkt wieder einfrieren.

Profi-Tipp

Die Eiscreme für die Eistorte kann je nach Lust und Laune mit verschiedenen Zutaten erweitert werden. Füge einfach folgende Zutaten anstelle der Konfitüre hinzu:

Schokolade: 20 g Backkakao, 30 g geschmolzene Schokolade oder 1 EL Nutella

Cookie: 4 zerbröselte Kekse – auch die Eiswaffeln kannst du durch Cookies ersetzen

Karamell-Nuss: 30 ml Karamellsauce & eine Hand voll gehackte geröstete Cashewkerne

Mango-Maracuja: ½ pürierte Mango & 2 Maracujas

Pistazie: 30 g Pistazienmus & 50 g gehackte Pistazien

 

Keine Lust auf eine Eistorte? Du kannst die Eiscreme auch einfach so im Eis-Kristall 1,0 l einfrieren und anschließend pur schlemmen. Dank der Kondensmilch wird sie auch ohne Eismaschine sehr cremig.

Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

Für 6 Portionen

    Für den Boden

    • 4 (60g) Eiswaffeln
    • 30 g Butter

    Für die Eiscreme

    • 200 g gesüßte Kondensmilch (gekühlt)
    • 100 g Frischkäse
    • 250 ml Schlagsahne
    • 1 Packung Vanillezucker
    • 50 g Erdbeerkonfitüre ohne Stückchen

    Für die Deko

    • 100 g Himbeeren
    • 100 g Brombeeren
    Produktempfehlung
    MicroPro Ring
    19,50 €
    Autor*in

    Ronja Pfhul

    Food Fotografin | Stylistin | Bloggerin

    Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung