Gastgeber/in werden
Bestelle versandkostenfrei bis zum 19.12. um 14 Uhr und erhalte dein Päckchen vor Weihnachten
Zurück

Baumschmuck Plätzchen mit Royal Icing

Zu Rezepten hinzufügen
Dauer Insgesamt
2:23 Stunden
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Vorbereitungsdauer
1 Stunde
Ruhezeit
1:15 Stunden
200°C Ober- und Unterhitze
8 min

Hallo, mein Name ist Emma und ich blogge seit über 5 Jahren auf meinem Blog Emma´s Lieblingsstücke über Torten, Kuchen, Desserts und natürlich Plätzchen. Noch mehr süße Inspiration gibt es übrigens auf meinem Instagramkanal.

Heute teile ich mein liebstes Plätzchen-Rezept mit dir. Du kannst es wunderbar nach deinem Geschmack verfeinern, wie z.B. mit Spekulatius-Gewürz, Zimt oder feinem Zitronenabrieb. Tipp: Für den Zitronenabrieb kann ich dir die Reibe des Klick-Trios empfehlen.

Du hast dich für eine Geschmacksrichtung entschieden? Super, dann kann es losgehen.

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Puderzucker und Spekulatius-Gewürz in die große Rührschüssel sieben. Das Ei mittig in eine Mulde geben und die Butter in Stücken auf die Mehlmischung setzen.
  2. Die Masse zu einem glatten Teig kneten und zu einem flachen Rechteck formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde gut durchkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den kalten Teig in 2-3 Teile teilen und nacheinander auf der Teigunterlage etwa 3 mm dick ausrollen. Zum Ausrollen nutze ich die Profi-Teigrolle. Für gleichmäßig dünne Plätzchen sorgen die Abstandhalter.
  4. Plätzchen ausstechen und mit einem Zahnstocher kleine Ösen ausstechen.
  5. Die Rohlinge auf die Silikon Backunterlage setzen und im vorgeheizten Ofen etwa 8 Minuten backen. Die Backzeit ist dabei von der Größe der Kekse abhängig.
  6. Die Kekse mit den Silikon Ofenhandschuhen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Royal Icing

  1. Für das Royal Icing (Eiweißglasur) das Eiweiß mit Salz steif schlagen.
  2. Puderzucker sieben und nach und nach unterschlagen.
  3. Das Royal Icing mit 1-2 EL Zitronensaft verdünnen bis eine zähflüssige Konsistenz entsteht. 2 EL des Icings entnehmen, grün färben und in den Tortenzauber mit Lochtülle füllen.
  4. Das restliche Royal Icing tröpfchenweise mit Zitronensaft oder Milch verdünnen.
  5. Die abgekühlten Plätzchen in das Icing tauchen, abtropfen und trocknen lassen.

Dekoration

Kranzmuster
Verwende das grüne Royal Icing um kleine Punkte auf das frische Royal Icing aufzuspritzen. Anschließend mit einem Zahnstocher mittig durch die Punkte fahren, um sie zu verbinden. Mit kleinen Zuckerperlen dekorieren.

Tannenbaum-Deko
Das Royal Icing im Zick-Zack-Muster aufspritzen, mit Zuckerperlen und einem kleinen Stern dekorieren.

Goldregen
Für die gesprenkelten Plätzchen Goldpulver mit Alkohol (der trocknet schneller) oder Wasser verdünnen. Einen Pinsel in die Goldmischung tauchen und mit dem Finger dagegen klopfen. So verleihst du den Keksen einen edlen Look.

Alle Plätzchen mindestens 24 Stunden trocknen lassen. Dann mit Bändern versehen und als Geschenkanhänger oder Weihnachtsbaumschmuck verwenden.

Tipps für die Zubereitung

  1. Die  Profi-Teigrolle kannst du mit kaltem (oder warmen) Wasser befüllen, was bei Mürbeteig super ist. Schließlich soll der Teig ja möglichst lange fest bleiben, denn so lassen sich die Plätzchen gut ausstechen und behalten zudem besser ihre Form.
  2. Für ein leichteres Ausstechen der Plätzchen tauchst du die Ausstecher der Profi-Teigrolle vorher in etwas Mehl, denn so bleibt der Teig nicht so schnell am Ausstecher kleben.
  3. Wenn du merkst, dass die Plätzchen beim Ausstechen schon etwas zu weich geworden sind, gibst du sie nochmal für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank. So behalten sie später beim Backen ihre Form und zerlaufen nicht zu sehr.
  4. Reduziere die Backzeit gegebenenfalls um 1-2 Minuten und beobachte den Bräunungsgrad, damit deine Plätzchen am Rand nicht zu dunkel werden.
  5. Hole die Plätzchen aus dem Ofen, sobald die Ränder leicht bräunlich werden und lasse sie auf einem Kuchengitter abkühlen. Keine Sorge, wenn sie in der Mitte noch weich sind, sie härten nach dem Auskühlen aus.
  6. Du kannst die Konsistenz des Royal Icing individuell bestimmen: Wenn du die Kekse in die Glasur tunken willst, dann sollte sie eine cremigere Konsistenz haben. Ist das Icing zu fest geworden, kannst du es mit Zitronensaft oder Milch wieder etwas verdünnen. Um die Plätzchen gut verzieren zu können, benötigst du eine festere Masse. Hierfür kannst du noch etwas Puderzucker hinzugeben.
  7. Kleine Luftbläschen lassen sich mit einem Zahnstocher entfernen.
Zu Rezepten hinzufügen Rezept drucken

Zutaten

    Für etwa 25 Plätzchen

    • 250 g Mehl
    • 100 g Puderzucker
    • 125 g weiche Butter
    • 1 Ei
    • 1 Prise Salz
    • 1 Tl Spekulatius-Gewürz

    Für das Royal Icing

    • 1 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 250 g Puderzucker, gesiebt
    • etwas Zitronensaft
    • Lebensmittelfarbgel in grün
    • essbares Goldpulver
    • Alkohol oder Wasser
    • Zuckerperlen
    Produktempfehlung
    D 176
    Profi-Teigrolle
    € 23,20
    Über den Autor

    Emma's Lieblingsstücke

    Cake, food, DIY and more

    Neues, Beliebtes, Cleveres und mehr. Lass dich inspirieren!
    Jetzt Katalog ansehen
    Zahlungsarten
    Versand
    Sicher einkaufen
    • Schnelle Lieferung
    • Käuferschutz & Datenschutz
    • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung